Frage von Doppelgelenk, 16

Ist noch eine nachträgliche Nutzung einer Sonderabschreibung Fördergebiet möglich?

Für unser 1998 in den neuen Bundesländern gebautes zunächst eigengenutztes Einfamilienhaus haben wir im Zusammenhang mit der Anerkenntnis eines Arbeitszimmers anteilig Sonderabschreibung gemäß Fördergebietsgesetz geltend gemacht und nur teilweise genutzt. Das Haus ist seit 2006 nun ein reines Vermietungsobjekt und wir stellen uns die Frage, inwieweit daher weitere Sonderabschreibungen auf das Gesamtobjekt nachträglich bzw. rückwirkend noch genutzt werden könnten. Wir haben dies bisher schlichtweg vergessen zu prüfen. Gibt es ggfs.. eine rückwirkende Wiedereinsetzung?

Vielen Dank vorab an die Netzgemeinde

Antwort
von Privatier59, 13

Mein Onkel mütterlicherseits hat in den 70ern mal bei seinem Einfamilienhaus vergessen, die entsprechende Anlage der ESt-Erklärung auszufüllen. Ob der das auch noch nachreichen kann?

Kommentar von EnnoBecker ,

Wenn in meiner 6-Punkte-Liste ein Treffer bie 1 bis 5 ist, dann ja.

Das kann aber nur passieren, wenn ein Einspruch läuft, der in den ganzen 40 Jahren nicht weiterbearbeitet wurde und demzufolge noch offen ist.

Das wäre mal eine feine Sache, sowas zu bearbeiten :-) Sowas würde ich sogar kostenlos machen.

Kommentar von Privatier59 ,

Und wenn Dir nun sage, dass Onkelchen in Adelaide wohnte?

Kommentar von EnnoBecker ,

One Night in Paris wär mir lieber.

Antwort
von billy, 14

Der Steuerberater wartet auf diese Fragen.

Antwort
von EnnoBecker, 13

Ohne hier überhaupt abzufragen, ob das FördGG anwendbar gewesen war.....

Du musst hier dann doch mal für jedes einzelne Jahr diesen 6-Punkte-Plan hier abarbeiten: http://www.finanzfrage.net/tipp/ob-und-wie-man-erreicht-einen-einkommensteuerbes...

"Vergessen" ist übrigens grob fahrlässig im Sinne des Punktes Nummer 5.

Außerdem muss geprüft werden, ob nicht in Anspruch genommene Sonder-AfA nach FördGG nachholbar sind, dazu habe ich jetzt aber keine Lust. Das FördGG ist schon lange tot.

Kommentar von Privatier59 ,

Das FördGG ist schon lange tot.

Aber für meinen Onkel besteht doch noch Hoffnung, oder?

Kommentar von EnnoBecker ,

Onkel Fr. Konz?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community