Frage von Caro333, 84

Ist meine Wohnriester nach Trennung (ohne Hochzeit) 100% übertragber auf den Partner (der im Haus bleibt)?

Hallo :-)

ich habe mir mit meinem (Ex-) Partner vor genau einem Jahr ein Haus gekauft. Das Haus wird durch 4 Darlehns finanziert: 2x Annuitätendarlehn, 1 x kfW und 1 x Wohnriester. Ich möchte mich von meinem Partner trennen und ausziehen. Wir sind nicht verheiratet. Der Wohnriester läuft komplett auf mich. Ist der Wohnriester problemlos auf den Partner übertragbar (sofern der liquide ist) und er das Haus übernimmt bzw. dort wohnen bleibt? Ein Bekannter von der Bank sagte, da es um Eigenheimförderung ginge, wäre das kompliziert und ich würde mir idealerweise eine Eigentumswohnung kaufen und den Riester mitnehmen. Das ist mir nun alles zu "schnell". Kann mir jemand sagen, was ich tun kann und soll? Ich habe noch keine Steuern gezahlt seither und noch keine Rate abbezahlt. Das müsste doch relativ unproblematisch sein, alles umzuschreiben... :-(

Dankeschön

Caro

Antwort
von Caro333, 44

Danke für Deine Antwort. Mein Bekannter ist von dieser Kreditgeber-Bank und ich befürchte dass seine Antwort "unvollständig" ist.

Man sagte mir dass die Bänker Provisionsverlust machen, wenn bei Riester neue z. B. Risiken entstehen. Er will mir jetzt eine Eigentumswohnung empfehlen, dann könnte ich den Riester mit holen ... das ist mir jetzt alles zu kurzfristig. Die Bak sagte mir auch, dass ich zuerst zum Notar muss zur Schuldumschreibung und danach erst zur Bank soll??? Das war mir auch neu.

Das ist ein Chaos. Als Laie blicke ich da noch nicht durch... :-(

Kommentar von HilfeHilfe ,

also hat dein Bekannter das ganze Konstrukt vermittelt ? Auf wen laufen die übrigen Darlehen ? Dich und deinem Ex ? Du solltest dich zu nichts zwingen lassen. Du musst gar nix ! Erst recht nicht eine Wohnung kaufen.

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten