Frage von meiomei, 18

Ist man in der Mittagspause über den Arbeitgeber gesetzlich unfallversichert?

Wenn man in der Mittagspause einen Spaziergang macht und umknickt, ist das dann ein Arbeitsunfall und ist man gesetzlich unfallversichert?

Antwort
von Primus, 9

Nicht bei einem Spaziergang und auch nicht in der Kantine, wenn man auf einem Salatblatt ausrutscht.

Du bist ausschließlich während der Arbeitszeit versichert und da gehört der Spaziergang nun mal nicht zu.

Antwort
von GeorgeAvard, 8

Nein, nur in der Arbeitszeit und auf dem direkten Weg von und zur Arbeit

Antwort
von Niklaus, 6

Definitv nein. Aber du hast 6 Wochen Lohnfortzahlung als Angestellter.

Antwort
von robinek, 4

Aber: Einen Dir entstandenen Schaden , gesundheitlich bedingt, bezahlt auf alle Fälle Deine Krankenkasse! Also, willst Du mehr?

Antwort
von Gaenseliesel, 3

Ganz klar, nein ! K.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community