Frage von Autogustav, 121

Ist man bei abgelaufenen TÜV und Unfall versicherungstechnisch in Gefahr?

Angenommen, man fährt mit seinem TÜV fälligen Auto, dieses beginnt zu rauchen und die Feuerwehr kommt zum Einsatz, kann es sein, daß man das dann selber bezahlen muß. Bedingt abgelaufener TüV, daß man Versicherungsschutz verliert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SBerater, 121

wenn der TÜV abgelaufen ist, wird man genauer hinsehen.

Aber wenn ein Pkw zu brennen beginnt (oder auch irgendein anderer Versicherungsfall), dann würde geprüft, warum dieser Brand entstand. Wenn dann klar ist, dass der Halter dafür die Schuld trägt, weil der Pkw technisch nicht in einwandfreiem Zustand ist, dann wird die Versicherung die Zahlung verweigern (hier die Kasko).

Solche Entscheidungen sind vollkommen unabh. davon, ob Tüv oder nicht.

Antwort
von billy, 87

Die Versicherung wird zumindest eine gewisse Mitschuld des Fahrzeughalters reklamieren.

Kommentar von mig112 ,

Ja? Wie "gewiss" ist denn die Mitschuld an einem Feuerschaden??

Antwort
von Privatier59, 104

Wo ist denn da der Unfall, wenn das Auto "anfängt zu rauchen"? Welche Versicherung gedenkst Du in Anspruch zu nehmen? Und worum geht es denn? Um den Fahrzeugschaden? Für den kommt bei "rauchenden Autos" ja wohl kaum die Haftpflicht auf. Oder geht es um die Kosten der Feuerwehreinsatzes? Ist der überhaupt zu bezahlen? Schau mal in die Gebührenordnung der Gemeinde in der das rauchende Ereignis stattfand.

PS: Ob rauchende Autos eine Nikotinentwöhnung von der AOK bezahlt bekommen, möge Dir mal ein anderer erklären!

Antwort
von qtbasket, 68

Zunächst einmal: Diesen Schaden zahlt eigentlich nur eine Kasko Versicherung !!! Eine KfZ.- Haftpflicjhtversicherung reicht nicht aus.

In diesem Fall wird eine Versicherung allerdings von einer schwerwiegenden Obliegenheitsverletzung der KfZ. Halters ausgehen und sogar grobe Fahrlässigkeit annehmen. Jedermann weiß, dass die Hauptuntersuchung ein absolutes Muss ist.

Also der Einsatz der Feuerwehr und die Reparaturkosten werden am Halter wohl hängen bleiben.

Kommentar von gammoncrack ,

Diesen Schaden zahlt eigentlich nur eine Kasko Versicherung

Auf welcher Basis?

Antwort
von gammoncrack, 75

Nein, das spielt keine Rolle, da die Kosten eines solchen Einsatzes von der Kfz-Haftpflichtversicherung übernommen werden müssen. Da grobe Fahrlässigkeit kein Ablehnungsgrund in der KH-Versicherung ist, würde natürlich auch bei ablaufenem TÜV gezahlt werden. Wie sollte denn sonst ein Auto mit abgelaufenem TÜV zum TÜV kommen? Mit dem Tieflader? Dann würde ich mich sogar noch einmal selbstständig machen und ein paar Transporter kaufen :-))

Nachteil bei einer solchen Sache ist natürlich, dass der Schadenfreiheitsrabatt belastet wird.

Kommentar von Privatier59 ,

Entschuldigung: Wo ist der Haftpflichtschaden? Von Beteiligung Dritter lese ich nichts.

Kommentar von gammoncrack ,

Was ist mit den Einsatzkosten für die Feuerwehr? Das machen die nicht für Lulu!

Kommentar von Privatier59 ,

Wäre das ohne Unfallereignis ein von der Haftpflicht zu ersetzender Schaden? Und im übrigen: Die Feuerwehr kommt im Normalfall kostenlos. Ich habe jüngst erst einen solchen Fall erlebt. Deswegen auch meine Frage nach der Gebührenordnung.

Kommentar von gammoncrack ,
Kommentar von Privatier59 ,

Danke, wieder was gelernt!

Kommentar von gammoncrack ,

Dann geht es Dir jetzt einmal so in diesem Forum - bei immer kommt das öfter vor :-))

Kommentar von gammoncrack ,

sollte natürlich heißen: bei mir kommt das immer öfter vor.

Antwort
von imager761, 59

TÜV fälligen Auto, dieses beginnt zu rauchen

Meint was: Schwelbrand im Motorraum oder dichter Auspuffqualm durch bekannten Motordefekt?

Kommentar von Zitterbacke ,

Starker Zigarettenkonsum im Fahrgastraum ?? ;-)))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten