Frage von saray,

Ist es zulässig, dass Arbeitgeber Attest bereits am ersten Krankheitstag fordert?

Bei meiner Freundin in der Arbeit gibt es ziemlich viele Fehltage. Der Arbeitgeber meinte nun, dass er von jedem Arbeitnehmer jetzt ab dem ersten Krankheitstag ein äztliches Attest einfordert. Darf er das?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von schlaudachs,

Ja das kann der Arbeitgeber halten wie er möchte. Er kann also auch schon ab dem ersten fehltag ein Attest einfordern auch wenn sich dies als unpraktibel erweisen kann, wenn man krank im Bett liegt.

Antwort
von imager761,

Ja. Das war schon immer zu verlangen, nun aber höchstrichterlich bestätigt ausgeurteilt.

Beschäftigte müssen auf Verlangen ihres Arbeitgebers schon am ersten Krankheitstag ein ärztliches Attest vorlegen ohne zu begründen, warum.

So die höchstarbeitsgerichtliche Entscheidung: BAG Erfurt, 14.11.2012, Az.: 5 AZR 886/11

G imager761

Antwort
von demosthenes,

Das war schon "immer" zulässig seit wenigstens 50 Jahren.

Antwort
von robinek,

Das kann er allerdings jetzt! Kam im Radio und Fernsehen!

Antwort
von obelix,

der Arbeitgeber hat das Recht, das zu fordern.

Antwort
von mig112,

Liest du auch mal gelegentlich die Tagespresse!?

Das Urteil -deine Frage betreffend- ist keine 5 Wochen alt und die Antwort lautet JA!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community