Frage von Arroz, 11

Ist es wirklich sinnvoll eine Gepäckversicherung für eine Flugreise abzuschließen?

Bei meiner letzten Flugreisenbuchung miz Lufthansa wurde mir eine Reiseversicherung angeboten die auch eien Gepäckversicherung beinhaltete. Das hat mich irritiert da ich dachte bei Gepäckverlust wird man so oder so entschädigt als Teil der europäischen Fluggastrechte? Ist dem so und ist somit so eine Versicherung nicht völlig unnötig?

Antwort
von Primus, 11

Eine Reisegepäckversicherung ist so überflüssig wie ein Kropf, denn bei einer bestehenden Hausratversicherung ist das Urlaubsgepäck versichert. Das gilt auch im Hotelzimmer und anderen Gebäuden im Ausland, nicht aber im Auto oder Wohnmobil.

Antwort
von imager761, 11

Das hat mich irritiert da ich dachte bei Gepäckverlust wird man so oder so entschädigt als Teil der europäischen Fluggastrechte?

Ja, nur eine Gepäckversicherung haftet eben auch bei Diebstahl des Gepäcks am Bus oder im Hotel:-)

Sie ist allerdings nur dann sinvoll, wenn du keine Hausratversicherung abgeschlossen hast, die dann nämlich auch für den Teil deiner Hausrates eintritt, der gerade auf Reisen ist :-)

Eine Reiserücktritts- oder Reiseabbruchversicherung macht für den Fall akuter Erkrankungen Sinn und kann auch einzeln abgeschlossen werden; eine Auslandsreiskrankenversicherung ist IMHO ein Muss.

G imager761

Antwort
von Gaenseliesel, 7

mir wäre die Fluglinie im Moment wichtiger zu erfahren ! Anders als z.B. Air Berlín fliegt u.a auch die Lufthansa über Kriegsgebiete ! K.

Antwort
von freelance, 7

das ist schon versichert, aber die Höchstgrenze für die Entschädigung ist eher gering. Mehr als 1.100 Euro je Reisendem ist nicht drin. Lies hier:

http://www.stern.de/reise/ratgeber-urlaub/nach-urlaub/fluggastrechte-was-tun-wen...

Diese Absicherung - bei Verlust durch die Fluggesellschaft - würde ich bei einer Reisegepäckversicherung jedoch prüfen, ob enthalten.

Eine Reisegepäckversicherung zahlt in vielen Fällen nicht. Das sollte man wissen und man sollte die Bedingungen kennen. Ich hatte mal so eine Versicherung, aber ich verzichte mittlerweile drauf, weil ich in den abgedeckten Fällen wohl eher mein Gepäck nicht verliere.

Antwort
von DerMakler, 7

Wie in vielen kurz vorab angebotenen Absicherung trennt sich die Spreu vom Weizen ,wenn man hinterher genau nachgeschaut hat ..denn :

In den meisten Fällen einer Reisegepäckversicherung sind so hübsche Sachen wie Einfacher oder Trick Diebstahl nicht mitversichert , das "auch" berufliche genutze Lap Top ausgeschlossen oder nur bestimmte Versicherungshöchstsummen bei einzelnen Werten wie Schmuck oder Bargeld versichert ..so bekommt man auch "nur" den Zeitwert der entwendeten Sachen wieder !

Der eigenliche Sinn dieser Versicherung ist der Verlust von Gepäck zwischen Start und Zielflughafen ,sind Sie aber hier meist zum Teil von der Haftung des Reiseveranstalters ( siehe aktuelle E .U. Rechtssprechung ) überholt worden !

Ebenso erstrecken sich die meisten Gepäckversich. nur auf europäische Länder ..außereuorpäisch kostet mehr ..sehr viel mehr !

Sie haben keine Hausrat ? ..dann ist eine Reisegepäckversicherung Ihre Absicherung " hab ich schon des öftern gehört und gelesen " Blödsinn ! Sie haben keine Hausrat ? Dann wird es Zeit ! sollte es heißen ! Verlust durch Feuer od. EINBRUCH/ DIEBSTAHL sind über die Hausrat mitversichert ! Meist ist der Passus "geschlossene Räume" sehr wichtig !

Wer Vielflieger ist oder aus beruflichen Gründen massig unterwegs ,sollte so schnucklige Sachen wie Einfacher / Trick -Diebstahl ( Kofferklau oder die berühmte Kamera die beim Eisessen daneben lag ..) , Diebstahl aus Hotel / KfZ / Wäscheleine (kein Scherz..!) mitversichert haben !

Berufliche genutze wertvolle Dinge sollten seperat versichert werden..aber das führt hier jetzt zu weit !

In diesem Sinne

HG DerMakler

Antwort
von billy, 6

Kann man sich wirklich sparen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community