Frage von mauracher, 45

Ist es möglich, die versicherte Rente bei einer Berufsunfähigkeitsvers. nachträglich zu erhöhen?

Kann man die versicherte Rente während der Laufzeit noch erhöhen nachträglich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Primus, 42

Die Erhöhung der Berufsunfähigkeitsrente erfordert grundsätzlich eine erneute Risikoprüfung.

Da der Versicherer eine höhere Absicherung im BU-Fall garantieren muss, wird die Beantwortung der Gesundheitsfragen im Antrag verlangt.

Nur die Dynamik oder Nachversicherungsgarantie bieten einen Ausbau der BU-Rente ohne Gesundheitsprüfung.

Siehe: http://www.cecu.de/faq/bu/bedingungen/123-kann-man-die-bu-rente-spaeter-noch-erh...

Antwort
von Andromeda89, 37

Hallo zusammen,

bei einigen Verträgen ist das ohne Problem möglich. Dies sollte aber vor Vertragsabschluss genau vereinbart werden. In der Vereinbarung sollten enthalten, wann und wie oft der Verbraucher die Beiträge anpassen kann. Durch eine Dynamik-Klausel, werden die Beiträge automatisch nach oben angepasst. Besonders junge Arbeitnehmer, wie Auszubildende, können eine sehr günstige Police abschließen. Aus diesem Grund, bietet sich dann auch eine Erhöhung der Rente an. Denn mit dem steigenden Alter, ist es auch wahrscheinlicher, dass der Kunde die BU beanspruchen muss. Sollten beide Punkte keine Alternative darstellen, muss der Nutzer ernsthaft über einen Wechsel des Anbieters nachdenken.

Hilfreich bei der Suche , kann die Seite http://bu-vergleichsberichte.de/berufsunfaehigkeitsversicherung-azubis-vergleich... sein. Durch den vergleich der Anbieter, können die Vor-und Nachteile, der Verträge erkannt, leichter werden.

Antwort
von leuschner44577, 29

Es gibt Tarife mit Nachversicherungsgarantien für definierte Anlässe, beispielsweise Heirat, Geburt eines Kindes u. ä.. Hier ist eine Erhöhung dann ohne erneute Gesundheitsprüfung möglich. Andere Möglichkeit ohne erneute Gesundheitsprüfung ist eine vereinbarte Dynamik.

Alle anderen Möglichkeiten zur Erhöhung setzen i. d. R. eine erneute Gesundheitsprüfung voraus. Da ist dann die Frage, ob die Erhöhung des bestehenden Tarifs möglich und sinnvoll ist oder ob die Erhöhung gegebenenfalls auch bei einem anderen Versicherer sinnvoll sein kann.

Antwort
von Candlejack, 23

Natürlich ist das möglich, idR mit erneuter Gesundheitsprüfung. Andernfalls ist eine Nachversicherungsgarantie vereinbart, so dass man ohne weitere Fragen um gewisse Summen erhöhen kann. Steht allerdings auch in den Bedingungen und sollte der zuständige Berater auch beauskunften können.

Antwort
von billy, 21

Selbstverständlich ist das möglich, alles nähere dazu weiß Dein Versicherungsvertreter.

Antwort
von mig112, 19

Ja, sicher kann man das...!

Bei Eintritt bestimmter vertraglich vereinbarter Fälle sogar ohne Gesundheitsfragen - sonst halt mit neuer Gesundheitserklärung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community