Frage von IngeUndReiner 30.05.2011

Ist es möglich, dass eine Bank einen Wechsel nicht entgegennimmt und ihn nicht einlöst?

  • Hilfreichste Antwort von HerrSchlaumeier 30.05.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Diese Aussage habe ich im Internet bei einigen Unternehmen gefunden:

    Die Annahme von Wechseln und Schecks erfolgt nur erfüllungshalber; die Kosten der Diskontierung und der Einziehung trägt der Besteller. Nach Annahme der Wechsel sind wir berechtigt, diese zurückzugeben, falls deren Annahme von der Landeszentralbank verweigert wird.

    Dem würde ich entnehmen, dass die (Haus-) Bank den Wechsel zwar annehmen kann, aber das es dann immer noch zu Schwierigkeiten mit der Einlösung kommen kann, nämlich dann, wenn die Deutsche Bundesbank ihn nicht akzeptiert.

  • Antwort von Wodie 30.05.2011

    Dann ist der Wechsel geplatzt, noch nie was davon gehört?

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!