Frage von MarianneF 26.10.2011

Ist eine strafbefreiende Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung noch möglich?

  • Hilfreichste Antwort von demosthenes 26.10.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Die strafbefreiende Selbstanzeige ist möglich, solange die Staatsanwaltschaft nicht ohnehin schon gegen Dich ermittelt.

    Und eine Strafbefreiung bekommst Du auch dann nur, wenn Du wirklich ALLE FAKTEN auf den Tisch legst und nicht nur diejenigen, bei denen Du konkret befürchtest, dass sie auffliegen könnten.

  • Antwort von rquermann 26.10.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Die Selbstanzeige ist immer noch möglich. Die Regeln wurden aber verschärft. Insbesondere Teil-Selbstanzeigen sind nicht mehr möglich. Auch die viel empfohlen Berichtigungsanzeigen aus Vorjahren können schädlich sein. Quelle: "Schwarzgeld legalisieren / Seitenmitte" http://steuerberater-quermann.de/?c=5&sub=33

  • Antwort von snickerei 26.10.2011

    Es ist noch möglich und wenn man Steuern hinterzogen hat, dann sollte man es auf jeden Fall machen. Wichtig ist, dass man wirklich alle Informationen offen legt, sonst bekommt man noch mehr Ärger. Außerdem ist es wichtig, dass die Staatsanwaltschaft nicht selbst schon auf die Idee gekommen ist, dass etwas nicht stimmt, sonst muss man richtigerweise auch eine Strafe bezahlen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!