Frage von emertyn, 653

Ist eine Schenkung ohne Schenkungsurkunde rechtskräftig?

Ich möchte mein Fahrzeug meiner Schwester schenken, brauche ich dafür eine Schenkungsurkunde oder ist es auch so rechtskräftig? Und wo braucht man eine Schenkungsurkunde?

Antwort
von imager761, 583

Handschenkungen, also tatsächlicher Vermögensübergang durch Übergabe des Kfz, Papiere, Schlüssel bedürfen keiner besoderen Form.

Eine schriftliche Vereinbarung wäre dennoch sinvoll, um Eigentumsrechte zu beweisen (Ummeldung, Versicherung, Steuern) oder spätere Unannehmlichkeiten (erbrechtliche Ausgleichspflicht) zu vermeiden.

Hierüber genügt ein Dreizeiler: "Schenkungsvertrag: Der Schenker [Name. Anschriftt, BPA #] übertägt an die Beschenkte [dto.] den PKW [Hersteller, Modell, Fahrzeug Ident- Nr.]. Die Beschenkte nimmt die Schenkung dankbar an. Die Unterzeichner bestätigen, dass die Schenkung am [Datum] um [Uhrzeit] durch Übergabe des Fahrzeugs mit Papieren und Schlüsseln vollzogen wurde. [Ort, Datum, Unterschriften]"

Nur Schenkungversprechen bedürfen der notariellen Beurkundung, um wirksam zu werden: "Ich schenke dir meine Auto, wenn du den Führerschein bestehst" kann eben nicht durchgesetzt werden, wenn du vorher vestirbst oder es dir anders überlegst :-)

G imager761

Antwort
von freelance, 389

die meisten Schenkungen laufen ohne Urkunde ab und sind auch rechtskräftig.

Weitere Infos hier http://de.wikipedia.org/wiki/Schenkung

Antwort
von Privatier59, 471

Unter "rechtskräftig" meinst Du vollzogen. Das setzt voraus, dass der geschenkte Gegenstand dem Beschenkten übereignet wird und das geschieht durch Einigung und Übergabe. Damit hat es sich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten