Frage von faubourg, 2

Ist eine Kombination aus deutscher und ausländischer Einlagensicherung sinnvoll?

Ist eine kombination aus deutscher und ausländischer Einlagensicherung sinnvoll?

Antwort
von LittleArrow,

Ja, für bequeme Leute:-))

Es gibt Kombinationsangebote, bei denen die ersten € 100.000 nach ausländischer Einlagensicherung abgedeckt sind und darüberhinaus durch die Absicherung des Bankenverbandes. Letzterer spricht aber erst "anschließend" ein und nicht sofort!

Mit etwas weniger Bequemlichkeit verteilst Du Dein Geldvermögen auf verschiedene Banken mit deutscher Einlagensicherung. Das macht aber mehr Arbeit und ist daher nichts für bequeme Sparer:-((

Antwort
von Niklaus,

Einen Sinn kann ich hier nicht erkennen. Selbst wenn du mehr als 100.000 EUR anlegen willst, kannst du das auf zwei verschiedene deutsche Banken tun,

Antwort
von freelance,

nö. Ausser du willst im Fall der Fälle weniger Sicherheit und deinem Geld nachlaufen. Ausland ist Ausland. Und wenn es dort kracht, ist das Geld erstmal dort.

Verteile doch auf mehrere Banken und Konten in D.

In D sollte das Geld im Vergleich zum "Ausland" sehr sicher sein. Ich sehe darin eher (leicht) erhöhte Risiken.

Antwort
von sparfuchserl,

Das gibt es bei Banken, die einen ausländischen Sitz haben aber gleichzeitig Mitglied im Sicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken sind. Dies kann eine gute Doppelsicherung sein, ist aber eigentlich irrelevant, wenn die deutsche Einlagensicheurng, wie in den meisten Fällen, den höchsten Satz hat.

Antwort
von Privatier59,

Den Sinn und Zweck vermag ich nicht zu erkennen, denn die deutsche Einlagesicherung dürfte jede ausländische Absicherung um Längen schlagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community