Frage von buecherwurm, 8

Ist ein Leasing-Wagen auch für Privatleute interessant oder eher Finanzierung?

Kann man das pauschal sagen? Wenn man das Geld nicht hat und trotzdem ein neues Auto braucht, sollte man sich als Privatperson auch mal Leasing-Angebote machen lassen oder kann man das gleich bleiben lassen, weil es unrentabel ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von qtbasket, 8

Auch wenn es tausendmal anders gesehen wird, für Privat lohnt KfZ.Leasing nicht. Das ist ein Nutzungsrecht mit Anzahlung, Raten und einer strengen Restwertermittlung zum Ende der vertragszeit. Manchmal bedeutet das : Auto abgegeben und nochmal nachzahlen !! Außerdem muss man eine Vollkaskoversicherung abschließen. Und Steuervorteile gibt es für Privat nicht.


  • Wenn man das Geld nicht hat

Die Alternativen sind dann eben: ÖPNV, Fahrrad oder zu Fuß gehen

  • Wenn man das Geld nicht hat

kann es passieren, dass man eine schlechte Bonität hat - die Schufa weiß das - und dann gibt es womöglich noch nicht einmal einen leasing Vertrag.

Antwort
von LittleArrow, 7

Ich behaupte pauschal: Leasing lohnt für Privatleute nicht. Ich stimme gtbasket voll zu!

Es geht beim Leasing nicht nur um die finanzielle Betrachtung zum Anschaffungszeitpunkt, sondern auch zum Zeitpunkt der Fahrzeugrückgabe. Selbst Kleinschäden will der Leasinggeber dann repariert haben, während Du als Fahrzeuginhaber möglicherweise auf eine solche Reparatur verzichten würdest. Diese Schadensereignisse wirst Du kaum kontrollieren können:-((

Ferner kannst Du auf einem zu hohen Restwert sitzen bleiben ("Anfangs gespart und später ordentlich zugezahlt!"), weil der Verkehrswert substantiell darunter liegt.

Antwort
von freelance, 6

aus meiner Erfahrung und der meines Bekanntenkreises lohnt sich Leasing als Privatperson meist nicht. Finanzierung ist die bessere Variante.

Beim Leasing gibt es einige Fallstricke im Vertrag, über die Privatpersonen gerne stolpern. Vor allem bei der Rückgabe des Fahrzeuges beim Leasingende.

Antwort
von robinek, 5

"Wenn man das Geld nicht hat"?! Beide Varianten kosten Geld! Leasing lohnt sich, diese Frage wurde hier schon hunderte Male beantwortet, für Privat nicht. Leider schreibst Du nicht was Du an Geld zur Verfügung hast. Ganz ohne geht beides nicht! Es gibt auf dem Markt viele Neuwagen mit 0% Finanzierung. Unterschied Leasing und Finanzierung kennst Du ja? Oder lies es einfach im Internet/Google nach!

Antwort
von mig112, 4

Das kann man aus meiner Sicht überhaupt nicht pauschal sagen!

Es gibt Fälle in denen Leasing hochinteressant sein kann, nämlich wenn der Hersteller den Absatz sponsort.

Beispielsweise kostet ein VW-Jahreswagen* mit z.B. 19.000 km Laufleistung nur 480,- EUR brutto/mtl. Leasingrate (entspricht 1% vom Gebrauchtwagenpreis, 36Monate, 25TKM p.a.); Bonität vorausgesetzt.

Auch BMW bietet für den 7er vergleichbare Kondionen und Faktoren so um die 1,25%/mtl. Derart lässt sich keine Finanzierung darstellen.

*Phaeton 3,0 TDI, Bj. 2012, NP 88.000 EUR

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten