Frage von klPrinz, 31

Ist ein Energieausweis oder ein Bedarfsausweis bei der befristeten Vermietung eines möblierten Zimmers (mit pauschalen Heizkosten) nötig?

Hallo liebe Foraner und Fachleute,

ich habe da wieder ein Frage mit der Bitte um sachdienliche Antwort (die Frage ist abgeleitet von der Frage, die weiter unten bereits gestellt wurde):

Frage 1: Ist für das Gebäude der Nachweis eines Energieausweises notwendig, wenn darin einzelnes Zimmer zeitlich befristet vermietet wird ?. Es handelt es sich um keine abgeschlossene Wohnung, sondern eine Art WG.

Antwort
von LittleArrow, 31

Ja, aber nicht wegen der Möblierung, sondern wegen des Wohnungscharakters eines WG-Zimmers gemäß § 16, Abs. 2 letzter Satz der ENEV 2014. Der Bewohner des WG-Zimmers darf ja die Gemeinschaftswohnräume mitnutzen.

"Die Sätze 1 bis 3 sind entsprechend anzuwenden auf den Vermieter, Verpächter und Leasinggeber bei der Vermietung, der Verpachtung oder dem Leasing eines Gebäudes, einer Wohnung oder einer sonstigen selbständigen Nutzungseinheit."

Antwort
von Privatier59, 31

Heute findest Du gleich 2 Fragen zum Energieausweis. Das sollte doch ausreichen. Als Praktiker kann ich nur sagen, dass sich kein Mensch um den Energieausweis schert und das ist auch gut so. War mal wieder eine völlig bescheuerte Idee weltferner Bürokraten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten