Frage von microgeo, 35

Ist ein Ende der Rohstoff-Baisse in Sicht oder eher doch noch in weiter Ferne?

Wie schätzt ihr die Lage auf den Rohstoffmärkten ein? Ich würde gerne zwecks Streuung in einen Rohstoff-Fonds z.B. Allianz (WKN 847509) investieren. Aber die Lage sieht ja immer noch nicht rosig aus. Ist eine Besserung aus eurer Sicht mittelfristig in Sichtweite?

Antwort
von LittleArrow, 35

Wenn man an historische Kursverläufe als Wegweiser für die Zukunft (sog. Kaffeesatzleserei) glaubt, dann wäre wieder das Kaufniveau von 2000 erreicht. Siehe Bild mit schwarzem Kursverlauf.

Der blaue Kursverlauf zeigt den einst hochgelobten M&G Global Basics (WKN 797735 zum Vergleich, der noch nicht so tief gefallen ist.

Du mußt ja nicht gleich zu 100 % in einen solchen Fonds investieren, sondern nutzt einen 12-monatigen Sparplan.

Diese Rohstoffgesellschaften dürften nach meiner Ansicht bei einer Wende des kurzfristigen Zinssatzes wegen der Verteuerung der Rohstoff- und Betriebsmittelfinanzierungen noch mehr unter Druck kommen. Ob sich innerhalb der nächsten 12 Monate auch die Investitionsfinanzierung verteuert, bleibt abzuwarten. Aber beide Effekte könnten sich existenzgefährdend kumulieren.   

Kommentar von LittleArrow ,

microgeo, Du kommst Deinem Einstiegspunkt immer näher. Der Allianzfonds ist so schlecht wie seit langem nicht mehr. Und er hat dafür sehr hohe Verwaltungskosten (1,81 %).

Vielleicht kommt nun wirklich der Einstiegspunkt, wenn man den großen Abstand zum ETF Stoxx Europe 600 Recources (WKN A0F5UK) sieht. Auch damit bekommst Du Streuung und das zu wesentlich günstigeren Kosten von 0,46 %.

Antwort
von Privatier59, 27

Ja ist sie. Ich will mich nur nicht darauf festlegen, was unter "mittelfristig" zu verstehen ist.

Kommentar von microgeo ,

1-3 Jahre...

Kommentar von althaus ,

Warum solltest Du dann heute kaufen, wenn Du erwartest, daß es noch 1 bis 3 Jahre runter geht? 

Kommentar von microgeo ,

Ich erwarte eher einen Seitwärtstrend. Herunter ist es genug gegangen. Nur den optimalen Einstieg zu finden ist halt die fast unmögliche Kunst....

Antwort
von gurusucher, 15

Wenn du 10 Antworten von Analysten, Rohstoffexperten, Banken liest, wirst du ca. 10 verschiedene Meinungen erfahren. Eine Glaskugel hat niemand...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten