Frage von Klauxs,

Ist E-Geld sicher?

In letzter Zeit wird viel über bezahlen mit den Smartphon berichtet. Diese Transaktionen laufen aber über E-Geld ab. Wie sicher ist dieses E-Geld und kann man es auch fälschen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von samur,

Ich sehe keine große Gefahr - die vErfahren sind getestet, man geht davon aus, dass bis 2017 10% der Transaktionen über E-Money abgewickelt werden. Lies mal hier: https://www.easycash.de/de/unternehmen/pressecenter/pressemitteilungen/easycash-...

Antwort
von Mikkey,

Die Sicherheit korrespondiert mit der Sicherheit von den aktuell verwendeten kryptographischen Verfahren, Legt man aktuellen Wissensstand und aktuelle Rechnerleistungen zugrunde, so kann man die als sicher bezeichnen. Wenn mit dem jeweiligen Verfahren "altes Geld" aus dem Verkehr gezogen wird und durch sichereres ersetzt wird, braucht man sich um Fälschungen oder andere Sicherheitsaspekte wohl keine Sorgen machen.

Ein Problem sehe ich beim Rechtlichen: Das Fälschen von E-Geld ist keine Geldfälschung i.S. §§146ff StGB, sondern nur Betrug, dshalb wird es wohl mehr Leute geben, die sich daran versuchen.

Kommentar von Klauxs ,

Fälschung ist doch auch betrug. Aber wenn das E-Geld sicherer ist steht Mobile Payment nichts im Wege.

Kommentar von Mikkey ,

Geldfälschung wird aber durch die Strafverfolgungsbehörden wesentlich intensiver verfolgt als Betrug.

Außerdem ist - zumindest sehe ich das so - gefälschtes E-Geld nicht von echtem zu unterscheiden.

Antwort
von qtbasket,

Jede Form von IT , auch gerade Smartphones sind prinzipiell auch gefährdet.

Smartphone ist nicht gleich Smartphone, schon wichtig welches Android oder Apple oder Windows RT.

Mein beste Informationsquelle für die Gefahren ist Heise online:

www.heise.de

Kommentar von Klauxs ,

In meiner Frage ging es um das Elektronische Geld(E-Geld) und nicht um Smartphone.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten