Frage von R0b1n23, 61

Ist die Unfallprämienrückgewähr-Versicherung für die Restschuldbefreiung gefährlich?

Guten Tag, Meine Mutter hatte vor ihrer Insolvenz für mich eine Unfallprämienrückgewähr Versicherung abgeschlossen (Allianz Versicherungen). Ich bin die Versicherte Person und demnächst wäre eine Auszahlung möglich, allerdings wurde die Versicherung vor der Insolvenz stillgelegt. Während des Insolvenzverfahrens kamen Zinsen drauf und aufgrund dass die Versicherung stillgelegt wurde, wurde sie nicht angegeben. Nun zur frage, ist diese Versicherung gefährdend für die Restschuldbefreiung meiner Mutter (Sie befindet sich in der Wohlverhaltensphase), wenn diese ausgezahlt werden würde ?

Antwort
von wfwbinder, 61

Die Versicherungsauszahlung kann ja dem Treuhänder zur Verfügung gestellt werden.

Dadurch, dass Du versicherte Person warst, konnte Deine Mutter ja ohnehin vorher nicht zugreifen.

Kommentar von MoechteAWissen ,

Dadurch, dass Du versicherte Person warst, konnte Deine Mutter ja ohnehin vorher nicht zugreifen.

Das stimmt leider nicht. Der VN  kann unabhängig  von dem Willen des VP den Vertrag kündigen.

Antwort
von MoechteAWissen, 17

Nun zur frage, ist diese Versicherung gefährdend für die Restschuldbefreiung meiner Mutter 

Leider JA!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten