Frage von galvanik, 4

Ist die Syrienkrise gut für den Goldpreis hier?

Steigen die Goldpreise wegen der Unruhen in Syrien-des einen Freud,des anderen Leid -kann man das so feststellen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gandalf94305, 1

Syrien ist recht harmlos. Der Beitrag zur globalen Ölproduktion ist minimal, wirtschaftlich spielt das Land keine so große Rolle. Die Region ist natürlich etwas unruhig, aber in den Nachbarstaaten ist nichts von Panik festzustellen. Daher dürfte das Syrien-Problem wirklich auf das Land begrenzt sein. Wie eine Regierung auf die wahnwitzige Idee kommen kann, derart gegen ihre eigenen Bürger vorzugehen, erschließt sich mir nicht. Wenn jemand abgesetzt gehört, dann al-Assad.

Was jedoch den Goldpreis derzeit treibt, hat eher etwas mit den USA zu tun: im Oktober wird die Schuldengrenze erreicht. Dann ist die US-Regierung de facto illiquide und kann ihre Rechnungen praktisch nicht mehr bezahlen. Angesichts der früheren Deadlocks zwischen Senat und Kongress ist zu erwarten, daß Obama auch hier nicht wirklich viel Spielraum für eine Lösung der Problematik haben wird. In solchen Zeiten wird natürlich Gold interessanter und daher stieg der Goldpreis zwar ungefähr zum Zeitpunkt des Interviews mit Kerry zum Giftgasangriff in Syrien deutlich an, jedoch wurde zeitgleich auch ein Statement zum Debt Limit veröffentlicht.

Kommentar von gandalf94305 ,

PS: Daß es hier nicht um Syrien geht, kannst Du auch daran sehen, daß die Kurse in Lateinamerika und Asien kräftig purzeln, während dies in Europa und sogar Afrika weniger der Fall ist. Erstgenannte Regionen hängen deutlich vom Absatzmarkt USA und auch den liquiden Mitteln von Investoren aus USA ab, als dies in Europa und Afrika der Fall ist.

Antwort
von SBerater, 1

der Preis dürfte getrieben sein von den Unsicherheiten in der genannten Region wie auch von dem Thema Defizitgrenze USA.

Antwort
von Kalli77,

Es hängt zwar alles irgendwie zusammen, aber ich bin der Meinung, dass die Situation in Syrien keinen relevanten Einfluss auf die Entwicklung des Goldpreises hat.

Antwort
von robinek,

Der Goldpreis zieht momentan etwas an, der Ölpreis gravierend. Ob alles an der "Syrienkrise" liegt? Die Geschäfte der Spekulanten floriert. Im gesammten Nahen- und fernen Osten brodelt es. Lies die Tagespresse, schau die Nachrichten im Fernsehen...!

Kommentar von EnnoBecker ,

Und wie siehst du den österreichischen Hundeschulenmarkt?

Kommentar von SBerater ,

@robinek: das ist doch mal ne fundierte Antwort. Die erweitert meinen Horizont sehr. Jetzt habe ich verstanden!

Antwort
von vulkanismus,

Lese ich richtig "Syrienkrise" ? Aber ansonsten geht´s Dir gut, ja ?

Antwort
von qtbasket,

Mal abgesehen davon, dass in Syrien täglich unschuldige Zivilisten sterben und de facto Bürgerkrieg herrscht...

...der Goldpreis ist in solchen Zeiten schon ein emotionaler Angstpreis, wobei in der Vergangenheit Krieg und Kriegsdrohungen den preis in die Höhe getrieben haben. Man nennt das auch Kriegsgewinnler

Meine Abneigung gegen Gold, Goldfonds usw. verstärkt sich nur und mir wird übel, wenn ich an den Zynismus denken, da sterben Menschen und es gibt Egoisten, die sich an dieser Situation noch mit Spekulation laben.

Kommentar von cedros ,

Ja, es es wirklich höchst unmoralisch, seine Ersparnisse vor staatlicher Enteignung zu schützen. Wir sollten uns alle ganz ehrenhaft von unseren Herren widerspruchslos ausrauben lassen.

In Kriegszeiten geht der Goldpreis nicht nach oben, weil alle so viel Angst haben, sondern weil der Staat zur Kriegsfinanzierung die Bevölkerung durch Inflation enteignet. Ist es unmoralisch sich davor zu schützen? Aber selbst abgesehen von diesen durchaus egoistischen Motiven (wenn man sie so nennen möchte), entzieht man dem Staat durch den Kauf von Gold den Zugriff auf sein Vermögen und somit Kapital zur Kriegsführung. Dagegen ist wohl auch moralisch kaum etws einzuwenden.

Antwort
von EnnoBecker,

Sachma, hast du noch alle Hühner auf der Stange?

Man bereichert sich doch nicht am Elend anderer Leute, ganz gleich auf welchem Kontinent!

Kommentar von galvanik ,

sorry, aber ich wollte doch nur wissen,ob es an der Krise liegt,daß der Goldpreis steigt!!!! Finde es auch ganz schrecklich, was grad passiert in Syrien und traurig, daß es eben auch immer eine Kehrseite der Medaille gibt.

Kommentar von EnnoBecker ,

Das ändert meine Haltung nicht. Da bleibe ich lieber eine arme Kirchenmaus.

Kommentar von gandalf94305 ,

Altes Grundprinzip: Kaufen, wenn die Kanonen donnern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten