Frage von Gabriele51,

Ist das PrimaGiro der Volksbank ein guter Einstieg für Kinder?

Ich suche für meinen Enkel ein gutes erstes Girokonto und habe eine Werbebröschüre der VR Bank kürzlich gelesen in der das PrimaGirokonto angepriesen wird. hat einer von euch damit schon Erfahrungen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gandalf94305,

Das ist nicht ein echtes Girokonto, nur ein Sparkonto mit giroartigen Funktionen. Es wäre IMHO durchaus geeignet, mit Geld umgehen zu lernen.

Achte darauf, daß das Konto mit Volljährigkeit umgestellt wird, da die VR-Banken hier zwar geringere Kosten als die Sparkassen, aber dennoch laufende Kosten verlangen werden. Spätestens mit Ende der Ausbildung werden diese fällig. Das PrimaGiro ist normalerweise kostenlos.

Ich kenne einige Kinder 16+, die das Konto haben. Bisher nichts Negatives.

Antwort
von schlaudachs,

Ich würde dir für ein Kinderkonto nicht unbedingt zur VR bank raten. Die Kontogebühren sind hier teuer, vor allem wenn das Kind später dort bleibt und auch die anderen Sparangebote sind nicht unbedingt attraktiv. Hol dir doch ein paar Angebote verschiedener Banken ein und vergleiche.

Antwort
von qtbasket,

Hallo Oma,

glaubst du wirklich jeder Werbung ???

und ist das nicht Sache der Eltern, welches Konto eine Kind haben darf ???

Die VR Bank ist übrigens ziemlich teuer...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten

Die unter finanzfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.