Frage von wumbaba,

Irische Staatsanleihen - üerschaubares Risiko bei guter Rendite?

Hallo. Ich will meinem Bekannten zwar nicht komplett die Kompetenz in Sachen Geldanlage absprechen, aber eine zweite Meinungkann nie schaden. Er meinte, dass irische Staatsanleihen eine ganz gute Mischung aus Risiko und Rendite bieten und deshalb interessant seien. Teilt jemand diese Meinung?

Antwort von wfwbinder,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

geplant als lang- oder als kurzfristige Anlage?

Wenn man warten will bis zum Ablauf und die Rückzahlung kassieren, dann OK, kein Problem.

wenn es ein Kauf werden, soll, der ggf. in einiger Zeit, noch während der Laufzeit durch verkauf wieder zu Geld gemacht werden soll, wäre ich vorsichtig. ein paar schlechte Meldungen und schon sinkt der Kurs.

Antwort von althaus,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Irische Staatsanleihen verfügen über ein gutes Rating AA, d.h. soviel wie sicher. Ich würde eine Geldanlage in verschiedene Laufzeiten aufteilen, um der Notwendigkeit eines vorzeitigen Verkaufs zu mindern, denn das könnte zu Kursverlusten führen. 4 Jahre zu 3,63%, 6 Jahre zu 4,27% und 9 Jahre zu 5,24% anlegen, wobei 9 Jahre schon viel zu lange erscheint, da wir in den nächsten Jahren eher mit steigenden Zinsen rechnen. Ich mische gerne kurzfristige bis mittelfristige Unternehmensanleihen dazu mit einem Rating von BBB, d.h. relativ sicher, wie zum Beispiel derzeit Windreich AG mit Laufzeit 5 Jahre und Rendite 6,5% um das Depot etwas zu diversifizieren. Ausfallrisiko ist bei BBB natürlich um einiges höher als bei AA Rating, das sollte man beachten.

Du kennst die Antwort?

Fragen Sie die Community