Frage von JonnyE,

Insolvenzverfahren wird 7 Monate vor Ende des Mietvertrags begonnen

Kann mir jemand sagen welche Rechte ich als Vermieter (gewerblicher Vertrag) habe wenn das Unternehmen an das ich meine Fläche vermiete einen Insolvenzantrag gestellt hat? Der Vertrag war immer auf 24 Monate beschränkt und würde noch 7 Monate laufen. Es ist aber klar, dass die Firma nicht mehr auf die Beine kommen wird. Was soll ich jetzt machen um eine finanziellen Ausfall für mich möglichst gering zu halten.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Privatier59,

Bestehen denn Außenstände? Bei Mietrückständen muß selbstverständlich sofort gekündigt werden. Wird die Miete aber bezahlt, dann ist doch kein Vertragsverstoß gegeben und damit auch kein Grund zur Kündigung. In diesem Falle würden ja auch keine finanziellen Ausfälle entstehen. Wenn ein Insolvenzverwalter bestellt ist, wird er sich mit Sicherheit bald melden. Dann kann man mit ihm den weiteren Ablauf besprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community