Frage von bienemaja67 27.01.2012

In welcher Zeit muss ich als Geschädigter einen KfZ-Schaden reparieren lassen? Gutachten liegt vor

  • Hilfreichste Antwort von obelix 27.01.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    die Versicherung kann nicht fiktiv abrechnen, sondern hat die Kosten zu tragen, die im Gutachten stehen. Ob du reparieren lässt, ist deine Sache.

    Die Versicherung kann jedoch die MwSt zurückhalten und dir den Rest überweisen.

    Dann nerv du mal die Versicherung, sie sollen endlich einen Scheck schicken in Höhe des Schadens, wie er sich nach Gutachten beläuft.

  • Antwort von Nia74 27.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    das ist allein dein ding ob du den schaden beheben lässt oder nicht. die versicherung zieht lediglich die mehrwertsteuer ab.

    du kannst dein geld nehmen und in urlaub fahren oder sonstwas, wenn dich der schaden am auto nicht stört. bist gar nicht verpflichtet. hatte das gleiche auch schon

  • Antwort von Matrix 27.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    das bedeute für dich lediglich, das die versicherung bei dem kostenvoranschlag die Mwst abziehen werden. die bekommt man nur , wenn der schaden durch eine werkstatt reparariert also auch nachgewiesen wird, oder du es selbst tun möchtest und für die benötigten ersatzteile quittungen vorlegen kannst.

  • Antwort von billy 27.01.2012

    Ja, ist rechtens ...

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!