Frage von effekten, 3

In welche Sparte des Rechtsschutz wird am meisten gestritten?

Welcher Rechtsschutz wird am meisten genutzt? Verkehr? Privat oder gar Beruf? Welche Sparte ist demzufolge die teuerste, hab bisher nur privaten RS, der schon teuer ist. Aber Verkehrs RS macht vielleicht auch Sinn-ist dieser noch teurer?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Niklaus, 3

Das kann man nicht pauschal beantworten. Teuer ist für dich das, was nicht bezahlt wird, weil du es nicht versichert hast. Ansonsten schwanken die Beitrage je nach Anbieter von 190- 400 € für die Bereiche Privat-, Verkehrs- und Berufsrechtsschutz.

Antwort
von aufReise, 3

auch hier keine generelle Antwort möglich: vergleiche diesen Versicherungstyp individuell. Hier spielen auch Dinge mit wie:

  • habe ich bei einer Versicherungsgesellschaft schon andere Versicherungen?
  • kann ich die bestehende RSV erweitern um eine Komponente?
  • etc.

Hier spielen einige Dinge mit, die die Prämien beeinflussen können.

Verkehrs RS macht vielleicht auch Sinn-ist dieser noch teurer?

Teuer ist eine Versicherung nur, wenn man sie nicht braucht oder wenn man sie nicht hat in einem entsprechenden Schadensfalle.

Antwort
von Privatier59, 3

ist dieser noch teurer?

Was ist teuer, was ist noch teurer?

Beim ADAC gibts Verkehrrsrechtsschutz ab 69,60 €:

http://www.adac.de/produkte/versicherungen/rechtsschutzversicherung/tarife_leist...

Ich bin mir sicher, wenn Du mit leerem Tank an der Zapfzäule stehst bezahlst Du mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community