Frage von rosenherz, 4

ich ziehe in ein gewerbe ein steht mir etwas zu

ich bekomme 388 euro rente. meine Freundin gibt mir eine kleine gewerbehalle, ca. 100 qm. ich zahle nur die Nebenkosten. was steht mir nun zu. meine Freundin möchte keinen Mietvertrag machen.

Antwort
von Juergen010, 3

Das macht doch keinen Sinn.

Als Rentner in eine Gewerbehalle ziehen wird definitiv zu Problemen führen, da Gewerberäume - zudem eine Halle - definitiv nicht zu Wohnzwecken vermietet werden dürfen.

Abgesehen davon: So eine 100qm-Halle zu heizen kostet im Winter ne ganze Stange Geld. UNterschätze also die Nebenkosten nicht.

Da macht es mehr Sinn, auf die Suche nach einen neuen, ebenerdigen Wohnung (45 qm) oder mit Aufzug zu schauen.

Bitte gib Deine Daten mal hier in den Rechner ein und beachte auch die Erläuterungen unterhalb des Rechners, damit Du erfährst, was Dir noch zustehen könnte.

http://www.brutto-netto-rechner.info/grundsicherung.php

Außerdem empfehle ich dringend einen baldigen Besuch beim Grundsicherungsamt.

Kommentar von rosenherz ,

ja danke. die Heizkosten sind nicht so hoch, da ein ofen installiert wird, holz bekomme ich. und....warum 45 qm miete zahlen, wenn es hier ohne kosten ist...

Kommentar von rosenherz ,

der link war hilfreich....danke.

Kommentar von Gaenseliesel ,

DH !!!!! Diese deine Empfehlung ist vollkommen richtig : " Außerdem empfehle ich dringend einen baldigen Besuch beim Grundsicherungsamt."

betr. rosenherz ......ich bekomme 388 euro rente ...... davon kann man doch wohl nicht leben !!!!!

Du solltest dich hier einmal schlau machen rosenherz : http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/1_Lebenslagen/...

Gruß ! K.

Antwort
von Rentenfrau, 4

Hallo rosenherz, 388 Euro liegen weit unter der Grundsicherungsgrenze, daher kannst Du - auf Antrag - beim Sozialamt Grundsicherung beantragen, wenn Du in der Gewerbehalle wohnenbleiben willst, kannst das machen, das Sozialamt prüft nicht, ob Du dort wohnen darfst, Du kannst Nebenkosten und Heizkosten bekommen, allerdings nicht für die 100 qm, sondern nur für die angemessene Größe (eine Einzelperson darf bis zu 45 - 50 qm bewohnen). Geh schnell zum Sozialamt und beantrage die Grundsicherung, Du mußt dafür aber Anträge ausfüllen und Unterlagen (wie Mietvertrag, Abrechnung Nebenkosen, Kontoauszüge etc. vorlegen).

Antwort
von guterwolf, 3

wenn du keinen Mietvertrag vorlegen kannst steht dir mit Sicherheit nichts zu, also Zuschuss zur Miete etc.

Alles andere wurde ja schon geschrieben.

Antwort
von VirtualSelf, 2

Zuwenig Informationen, um auch nur im Ansatz abschätzen zu können, ob dir etwas zu steht und wenn ja, was und wieviel.

Mietvertrag ist ein Muss (mündlich oder schriftlich), im Alg2 müsste deine Freundin ggf. eine Vermieterbescheinigung ausfüllen bzw. du die Anlage KDU; Gewerbefläche als zu Wohnraum nutzen, kann aber definitiv Probleme geben.

Kommentar von rosenherz ,

danke mündlich kann sie das gern vor ort machen. es ist aber ein objekt, welches gewerblich ist. ob ich dort arbeite, weiss ich bis jetzt nicht

Antwort
von billy, 2

" meine Freundin gibt mir eine kleine gewerbehalle, ca. 100 qm. " - Zu welchem Zweck ? " was steht mir nun zu. " Gegen was oder wen erheben Sie Ansprüche ???

Kommentar von rosenherz ,

zweck....zum wohnen ansprüche ....kostenübernahme

oder kann ich von 388 euro leben, und kosten tragen???

Kommentar von billy ,

" zweck ... " zum wohnen ist eine Gewerbehalle weder geeignet noch werden irgendwelche Kosten in Form von Sozialleistungen gewährt.
" ansprüche ....kostenübernahme " wäre mal gespannt wie der Rentenversicherer reagiert.

Antwort
von LittleArrow, 1

Wo genau ist Dein Problem?

Willst Du etwas, was die Freundin nicht möchte?

Warum sollte Dir was zustehen? Kannst oder willst Du nicht arbeiten gehen?

Wer nicht fragen kann, sollte auch keinen Rat erwarten.

Kommentar von rosenherz ,

genau. ich kann nicht arbeiten. kann keine treppen steigen. das objekt ist in einem Hinterhof. ich bin Rentnerin

Kommentar von LittleArrow ,

Ich würde Dir empfehlen, jemand für Dich Deine Fragen und Antworten nach sachlicher Diskussion schreiben zu lassen. Für mich sprichst Du weiterhin in Rätseln. In Deutschland muss niemand verhungern, auch Rentnerinnen nicht.

Kommentar von EnnoBecker ,

Ich würde Dir empfehlen, jemand für Dich .... schreiben zu lassen.

DH!

Ich soll ja auf solche Texte nicht mehr anspringen, wurde mir nahegelegt.

Kommentar von Gaenseliesel ,

Tja EnnoBecker, so ganz gelingt es Dir noch nicht, wie ? ....lach Aber ich sehe schon, Du bist auf dem besten Wege ;-)))))) Gruß ! K.

Kommentar von rosenherz ,

ich bin zufrieden mit den Antworten...ausser Deiner. Du bist unsachlich, beantwortest meine Frage mit einer Gegenfrage, ob ich nicht arbeiten kann. ich verzichte auf weitergehende Kommentare von Dir

Kommentar von EnnoBecker ,

Zwar nicht glücklich, aber zufrieden.

Naja, dann ist das Thema ja durch.

Kommentar von LittleArrow ,

@rosenherz: ich freu mich trotzdem schon auf die nächste Frage von dir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community