Frage von ZielkeViola, 38

Ich hatte bis zum Ableben meiner Tante die Generallvollmacht mit Urkunde.

Muss ich der Erbengemeinschaft ab dem 20.11.2012 als ich die Generalvollmacht hatte bis zum Todestag 15.05.2014 und darüber hinaus,Nachweise über Abhebungen und Überweisungen vom Konto meiner Tante erbringen??

Antwort
von imager761, 38

Zunächst konnte die Vollmacht durch (einen der) rechtsnachfolgende(n) Erben der Vollmachtgeberin längst widerrufen sein.

Und dann muss man selbstverständlich beleghaft nachweisen, ob und welche Verfügungen für die Verstorbenen getätigt wurden, um sich nicht dem Vorwurf der Unterschlagung aussetzen zu müssen: Der Nachlass fällt mit Erbfall natürlich der Erbengemeinschaft zu.

G imager761

Antwort
von Privatier59, 33

Auf jeden Fall: Das gehört denen doch anteilig. Ich hoffe, Du hast nichts zu verbergen.

Antwort
von Primus, 25

Der Link ist zwar scho etwas älter, beantwortet aber Deine Frage:

http://www.frag-einen-anwalt.de/Generalvollmacht---f10334.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten