Frage von Steuerfrage1, 64

Ich habe letztes Jahr 4 Monate in Deutschland gearbeitet aber in Österreich gewohnt. Welches Formular brauche ich da für die Steuererklärung in Deutschland?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von EnnoWarMal, 40

Ich kenne mich mit den österreichischen Formularen ja nun so gar nicht aus. Welche hast du denn bisher genommen?

Kommentar von Steuerfrage1 ,

Ich muss in Deutschland eine Steuererklärung abgeben. Habe die restlichen monate dann in Deutschland gewohnt ind gearbeitet.

Auf meiner deutschen Steuererklärung steht bei Doppelbesteuerungsabkommen ein Betrag drin - nur wo trage ich den in der Steuererklärung ein. Finde nur das Feld wohnen Deutschland und Arbeit Österreich. Aber nirgends was mit wohnen Österreich und arbeiten in Deutschland.

Die restlichen 8 Monate sind mir klar nur nicht die ersten.

Habe in den 4 Monaten Lohnsteuer in Österreich und Sozialabgaben in Deutschland gezahlt. Das verwirrt mich nun wo ich das in der deutschen Steuererklärung angebe.

Vielen Dank 

Kommentar von EnnoWarMal ,

Langasam wird ein Sachverhalt daraus. Ich frage mich, warum das nicht gleich bei der Fragestellung angegeben worden ist. Im Übrigen muss man hier auch  Fälle unterscheiden:

  1. Lohn in AT, wohnen in AT
  2. Lohn in AT, wohnen in DE
  3. Lohn in DE, wohnen in AT
  4. Lohn in DE, wohnen in DE

Nur 2 und 3 sind DBA-Fälle. Im Übrigen greift hier die Zuzugsbesteuerung, so dass hier letztlich die österreichend Einkünfte (nach deutschem Muster ermittelt) in den Progressionsvorbehalt einfließen. Diese werden im Mantelbogen, etwa ab Zeile 98, eingetragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten