Frage von Larissa,

Ich habe heute Fonds gekauft und bin mit MIFID konfrontiert worden.

Die Beraterin hat mir gesagt, dass das MIFID heißt und dass sie mir deswegen viele Fragen stellt und dass das nur zu meinem Schutz ist, aber was und wer steckt eigentlich dahinter?

Antwort von Niklaus,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das ist völlig in Ordnung. Wenn die Beraterin nicht fragt, kann sie ein Haftungsproblem bekommen.

Antwort von wfwbinder,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Markets in Financial Instruments Directive – MiFID,

sind die EU Finanzmarktrichtlinien mit den auch der anlegerschautz geregelt ist. Es wurde vom BaFin umgesetzt:

http://www.bafin.de/cln109/nn724264/DE/Unternehmen/BankenFinanzdienstleister/Finanzmarktrichtlinie/finanzmarktrichtlinienode.html?nnn=true

Es werden Fragen zum Anlegerverhalten gestellt um so herauszufinden, wie der über den Markt bescheid weiss udn sich der Risiken bewußt ist.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten