Frage von matrofix, 68

Ich habe als Schüler einen Minijob und ein Nebengewerbe, wie läuft es mit der Familienversicherung?

Hallo, Nachdem ich von den KV Beiträgen gehört habe die ich als selbstständiger Schüler zahlen müsste wenn ich mehr als 365€ montalich verdiene frage ich mich ob ich die Selbstständigkeit als Nebengewerbe mit einem Minijob kombinieren kann und dann weiter familienversichert bleiben würde.

Vielen Dank im Vorraus

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo matrofix,

Schau mal bitte hier:
Krankenversicherung Minijob

Antwort
von barmer, 68

Hallo, mit Minijob steigt die Grenze allein oder in Kombination mit Gewerbe auf 450 EUR monatlich, auch die Grenze für andere Einkommen ohne Minijob ist nicht mehr 365 EUR, sondern 405 EUR.

Viel Glück

Barmer

Antwort
von SparfuchsTom, 62

Hallo. Wäre interessant zu wissen um welche Art Schule es sich handelt. Ist es eine schulische Berufsausbildung oder allgemeiner Schulabschluss? Solange du hauptberuflich Schüler bist kannst Du grundsätzlich familienversichert bleiben solange Du die 450,- € Grenze einhälst. Allerdings ist noch relevant ob beide Elternteile gesetzlich versichert sind.

Viel Erfolg!

Antwort
von RHWWW, 53

Hallo,

besteht eine gesetzliche oder eine private Krankenversicherung?

Um welche Schulart geht es?

Gruß

RHW

 

Antwort
von billy, 52

Natürlich kann man das kombinieren. Leider hast Du keine weiteren Angaben zum Alter bzw. Deiner schulischen oder beruflichen Perspektive gemacht, denn spätestens wenn ein eigenes Einkommen existiert wäre die Familienversicherung eh passee.

Antwort
von matrofix, 51

Davon ausgehend dass ich im Nebengewerbe nicht mehr als 365€ verdiene

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community