Frage von Erbe1, 446

Ich erhalte eine erbschaft 50.000 Euro Wie kann ich das Geld vor Hartz 4 sichern

Hallo, ich erhalte im Oktober eine hohe summe als Erbin. Erhalte Hartz 4 im Rahmen der gerase begonnenen Selbststöndigkeit. Wie kann ich das Geld vor der Arge retten, Wieviel muss ich abgeben?

Danke für eine Info!!!

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Erbe1,

Schau mal bitte hier:
Hartz IV Erbschaft

Antwort
von wfwbinder, 434

Was heißt:

Erhalte Hartz 4 im Rahmen der gerase begonnenen Selbststöndigkeit.

Also Einstiegsgeld?

Dann gehen wir mal davon aus, dass Du die 50.000,- in Deinen Betrieb investierst udn und kein Einstiegsgeld mehr brauchst.

Wenn Du es nicht so machst, könnte es sein, dass Du hungern musst, denn ALG II wirst Du nicht mehr bekommen.

Ich sehe da keine Chance.

Antwort
von Primus, 422
Erhalte Hartz 4 im Rahmen der gerase begonnenen Selbststöndigkeit

Dann bau diese Selbststöndigkeit achön aus, damit Du davon leben kannst.

Wie kann ich das Geld vor der Arge retten, Wieviel muss ich abgeben?

Gar nicht und alles wird abgegeben - bis auf einen Mindestfreibetrag von 3.100 Euro,

Antwort
von VirtualSelf, 428

Legal wirst du das Geld nicht retten können.

Wieviel dir bleibt hängt von mehreren Faktoren ab.

Zunächst einmal wäre zu klären, ob die Erbschaft als Einkommen oder Vermögen zu werten ist. Unterm Strich und über den Bewilligungszeitraum hinaus betrachtet dürfte in einer Gesamtbetrachtung der Unterschied nicht allzu groß sein, allerdings eröffnet dir die Qualifizierung als Vermögen eher ein klein wenig mehr Spielraum bei der "Anlage" (sind aber nur Feinheiten).
Dann spielt natürlich dein individueller Bedarf sowie dein aktuelles Einkommen für die Frage eine Rolle, wieviel dir bleibt.

Antwort
von habub, 377

Es gibt nur eine Lösung und dies wird die Arge auch so sehen: Dich von der Arge abmelden und mit deinen 50k Euro arbeiten und davon leben. Mit dem geld kann man einiges erreichen wenn man schlau ist.

Antwort
von Tina34, 362

Wir freuen uns alle das du nicht mehr auf Harz4 angewiesen bist und dein Lebensunterhalt jetzt erst mal wieder selber bestreiten kannst!

Antwort
von Privatier59, 338
Wie kann ich das Geld vor der Arge retten,

Das finde ich dreist und sage deshalb nichts.

Antwort
von billy, 276

Herzlichem Glückwunsch dann bist Du ja ab Oktober nicht mehr bedürftig. Um „ den Steuerzahler „ zu entlasten brauchst Du die freudige Nachricht nur noch dem Jobcenter mitteilen.

Antwort
von vulkanismus, 314

Hilfe bei Betrug wirst du hier nicht bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten