Frage von weisseritz, 53

Ich bzw. die Arge zahlt meine Miete. Mietschulden habe ich nicht. Der Vermieter hat eine Zwangsräumung aufgrund der Unordnung eingeleitet. Kann ich verweigern?

Es gibt keinen Grund von Mietschuld,da sowohl ältere Mietschulden beglichen wurden und die Arge direkt zahlt. Die Zwangsräumung wurde veranlasst aufgrund der Übergabe von Fotos über den Zustand meiner Wohnung durch einen Mieter des Hauses (4 Mieter Haus). Ja, ich sehe es auch ein, dass die Ordnung Kritik würdig ist. Der Vermieter hat die Wohnung selbst nicht besichtigt. Ich möchte die Wohnung säubern und mich um eine andere Wohnung selbst bemühen ,um so eine Zwangsräumung zu verhindern. Welchen Rat geben Sie mir?

Antwort
von Brigi123, 32

zusätzlich zum Anwalt noch weitere Hilfe holen. Beim Gesundheitsamt /Sozialpsyhiatrischen Dienst beraten lassen über Ambulant Betreutes Wohnen (d.h. es kommt regelmäßig jemand ins Haus) oder evtl. gesetzliche Betreuung. Ob Du alleine den Zustand der Whg. verbessern kannst, bezweifel ich.

Kommentar von Gaenseliesel ,

 DH ! in diese Richtung gingen auch meine Gedanken .......

Antwort
von wfwbinder, 33

Wenn eine Zwangsräumung veranlasst wurde, muss es vorher eine Gerichtsverhandlung gegeben haben. Warum hast Du das, was Du hier geschrieben hast, nicht dort vorgetragen.

Wenn der Räumungstitel besteht, ist es schwer dagegen vorzugehen.

Gehe sofort zum Amtsgericht, beantrage einen Beratungsschein. Damit zum nächsten Rechtsanwalt.

Antwort
von Gaenseliesel, 22

Hallo,

primär stimme ich wfwbinder natürlich zu ! 

da du nach unseren Rat fragst, wenn ich mir deine Frage so durchlese scheint mir, du hast im Grunde ein tieferes gesundheitliches Problem, kann das sein ? Wenn es insbesondere um die Reinlichkeit deiner Wohnung geht, womit die Zwangsräumung begründet wird, dann muss schon so Einiges im Argen liegen. Bei deiner Art der Fragestellung, würde ich dieses "Müllproblem" eher nicht vermuten. 

1. es gibt sorglose, undisziplinierte oder schlampige Mitmenschen, bei denen es entsprechend aussieht. 

bist du Nr. 1 .... ist Hopfen und Malz verloren !

2. dann gibt es aber auch Menschen, die offenbar seelische Probleme haben, jedenfalls keine Ordnung halten können und gar verwahrlosen.

bist du Nr. 2...... solltest du dir professionelle psychologische Hilfe suchen, denn du scheinst nicht gerade resistent auf Kritik der Hausbewohner zu sein !
Ohne entsprechende Hilfe wird sich dein Problem auch in einer anderen Wohnung nicht lösen, eher vertiefen !

Gruß !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten