Frage von Joshuar, 94

Ich bin mit 63 vorzeitig in Rente gegangen,darf ich jetzt mit 65 mehr als 450,00 Euro dazuverdienen?

Ich bin mit 63 vorzeitig in Rente gegangen und möchte jetzt mit 65 mehr als die bisher Erlaubten 450,00 Euro dazuverdienen.Darf ich das ohne Abzüge

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Joshuar,

Schau mal bitte hier:
Rente Minijob

Antwort
von Primus, 85

Sobald Du die Regelaltersrente erreicht hast, kannst Du ohne Bedenken so viel hinzuverdienen wie Du möchtest.

Antwort
von MadRampage, 83

Wann erreichst Du die normale "Altersrente"? Ab diesem Zeitpunkt darfst Du beliebig viel ohne Abzüge der "Rente wegen Alters" hinzuverdienen - allerdings sind Steuern und bei nicht-privat-versicherten auch Krankenkassen- und Pflegeversicherungsbeiträge fällig.

Alle Details in diesem Flyer/PDF: http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232606/publica...

Zitat: "Wenn Sie bereits die Regelaltersgrenze erreicht haben, können Sie grundsätzlich unbegrenzt hinzuverdienen. Sie müssen Ihre Beschäftigung bei Ihrem Renten versicherungsträger dann auch nicht melden."

Antwort
von Rentenfrau, 68

Hallo Joshuar, erst wenn Du die Regelaltersrente erreicht hast (das wäre, wenn Du Jahrgang 1948 bist mit 65 Jahren und 2 Monaten), erst dann darf man unbegrenzt hinzuverdienen. Vorher mußt Du noch die Grenze von 450 Euro mtl. einhalten.

Antwort
von qtbasket, 57

Eigentlich solltest du Altersrente beziehen !!! Und da gibt es keine Hinzuverdienstgrenze.

Also schnell auf dem Rentenbescheid nachschauen, was da steht...

Kommentar von Rentenfrau ,

Erst bei der Regelaltersrente gibt es keine Grenze.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community