Frage von LisaLucasTatI, 178

Ich bin konfessionslos und meine Ehefrau ist brasilianische Staatsbürgerin, sie hat kein steuerpflichtiges Einkommen, muss ich Kirchensteuer für sie bezahlen?

Antwort
von wfwbinder, 178

Nur weil sie brasilianische Staatsbürgerin ist, wird sie nicht kirchensteuerpflichtig.

Aber angenommen sie wäre, wie die meisten Brasilianer, katholisch, fällt Kirchensteuer nur auf deren Einkommen an, nicht auf Deines.

Kommentar von wfwbinder ,

Etwas anderes kann es sein, wenn dort wo ihr lebt Kirchgeld erhoben wird. Da wird für die Festsetzung in einer Stufentabelle ein fiktives Einkommen des Kirchenangehörigen berechnet.

Antwort
von Angelsiep, 143

Wenn deine Frau in Deutschland lebt, mußt du den 1/2 Kirchensteuersatz von deinem Einkommen bezahlen.

Ob Zusammenveranlagung eine Rolle spielt, weiß ich nicht,

der Splittingvorteil würde aber wahrscheinlich überwiegen.

Sonst hilft nur, daß sie den Kirchenaustritt erklärt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten