Frage von moritz88353, 964

Ich bin 61 Jahre alt habe 46 Jahre voll und bin mit einem Gdb von 50 schwerbehindert kann ich mit 61

Kann ich nach der neuen Rentenreform mit 61 Jahren ohne Abzug in Rente ?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Primus, 964

Anspruch auf abschlagfreie Altersrente ab dem vollendeten 63. Lebensjahr, haben Menschen, die

•die Wartezeit (= Mindestversicherungszeit) von 35 Jahren erfüllt haben und

•anerkannt schwerbehindert (Grad der Behinderung mindestens 50) sind oder

vor dem 1.1.1951 geboren wurden und bei Beginn des Altersrente berufs- oder erwerbsunfähig nach dem am 31.12.2000 geltenden Recht waren.

Guckst Du auch hier:

http://www.betanet.de/betanet/soziales_recht/Altersrente-fuer-Schwerbehinderte-1...

Antwort
von Rentenfrau, 838

Hallo moritz88353, die neuen Rentengesetze betreffen leider nicht die Rente für Schwerbehinderte, sondern nur Rente 63 mit 45 Versicherungsjahren. Du bist wohl Jahrgang 1953 und kannst daher frühestens mit 60 Jahren und 7 Monaten in Rente gehen, allerdings mit 10,8 Abzug. Rente ohne Abzug ginge erst mit 63 Jahren und 7 Monaten.

Antwort
von Lissa, 723

Wenn du 1953 geboren bist, kannst du mit 63 Jahren und 2 Monaten die ungekürzte Rente für besonders langjährig Versicherte bekommen.

Alle Renten, die vorher beginnen, haben die bis jetzt vorgesehenen Abschläge.

Antwort
von Privatier59, 578

Rente mit 63 ist in der Planung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community