Frage von DelfinJack, 137

Ich bin 57 Jahre alt und teilweise erwerbsgemindert wegen Berufsunfähigkeit. Ausserdem Schwerbehindert 60% mit Merkzeichen G. Wie geht es weiter?

In 4 Wochen werde ich von der Krankenkasse ausgesteuert. Ich wurde während der Krankschreibung gekündigt. Bin weiter krankgeschrieben und das Jobcenter will das ich mich gesundschreiben lasse , sonst habe ich keinen Anspruch auf ALG I. Was soll ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von williamsson, 112

Wenn Du Dich momentan arbeitsfähig meldest, steht ja noch kein Arbeitgeber vor der Tür. Sollte sich Dein zustand verschlimmern, kannst Du Dich beim Arbeitsamt als AU melden.

Antwort
von Gaenseliesel, 93

 Hallo,

keine ganz einfache Konstellation aber lösbar, lies hier mal:

http://www.rechtsanwalt-koeper.de/blog/artikel/krankenkasse_arbeitsamt_jobcenter...

Gruß!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community