Frage von Mady39, 39

ich bekomme 1507 € Brutto Rente im Monat und habe ca. 1.200 € Brutto Einnahmen aus Photovoltaik

Wieviel Steuernachzahlung muss ich rechnen

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Kevin1905, 34
  • Wann wurde die Rente erstmalig bezogen?
  • Wie hoch war die Bruttorente im Jahr in dem erstmalig 12 Monate lang Rente bezogen wurde?
  • Gibt es Einkünfte aus privater oder betrieblicher Rente?
  • Gibt es Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung oder Kapitalanlagen, welche den Pauschbetrag von 801 bzw. 1.602,- € übersteigen?
  • Bist du gesetzlich, freiwillig gesetzlich oder privat krankenversichert (bei PKV bitte angeben, wie viel der Kosten auf GKV-ähnliche Leistungen entfallen)?
  • Hast du sonstige Sonderausgaben oder außergewöhnliche Belastungen, die du geltend machen könntest?

Merkst du worauf meine Fragen hinaus laufen? Auf eine individuelle Steuerberatung, und für diese gibt es einen Berufsstand. Ich schlage vor einen zu bemühen. =)

Antwort
von Snooopy155, 29

Ohne Deine genauen Daten zu kennen und zu wissen, was Du bezüglich der Photovoltaik noch steuerlich abschreiben kannst, würde ich mich mal auf eine Nachzahlung in Höhe von 2000 € einstellen, falls Du unverheiratet bist und etwa 200 € falls Du verheiratet bist und keine weiteren Ausgaben hast, die steuerlich verwertet werden können.

Antwort
von bobbyC, 24

und was kommt bei der Photovoltaik netto raus, also nach Abzug aller Unkosten (Werbungskosten, Abschreibung usw.)? Erst dann wird, falls noch was übrig bleibt, vielleicht Steuer drauf bezahlt.

Also am Besten wie schon Candlejack sagte: selber rechnen oder (mein Zusatz: falls das mit der Abschreibung und den übrigen Werbungskosten zu schwer ist) damit zum Steuerberater.

Antwort
von titusz, 18

Sind die Einnahmen aus Photovoltaik mit oder ohne Umsatzsteuer? Wurde bei der Errichtung der Anlage der Vorsteuerabzug geltend gemacht?

Antwort
von hildefeuer, 16

Die monatliche Rente haben Sie ja angegeben. Bei der PV-Anlage: Sind das Einnahmen oder Gewinn pro Jahr oder Monat? Welche Abschreibung wurde gewählt? Ich tippe mal auf Einnahmen pro Jahr - sonst würde die PV-Anlage wohl nicht mehr aufs Hausdach passen und würde gewerbsmäßig betrieben. Das kann Ihnen sicherlich der Steuerberater beantworten. Wir können nur raten......

Antwort
von Candlejack, 14

Leute, für so etwas gibt es Steuerprogramme oder Steuerberater ! Letztere haben das gelernt und können das idR aus dem FF. Ich rechne hier nicht wild rum, schon gar nicht ohne weitere Infos und Kenntniss der steuerlichen Gesamtsituation.

Antwort
von Angelsiep, 12

Wenn es eine Altersrente ist, hängt es davon ab, wann(Jahr) du in Rente gegeangen bist.

Antwort
von qtbasket, 12

Rechne doch selbst:

http://xn--steuererklrung-rentner-94b.de/Rentenbesteuerung.php

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community