Frage von Inna1285,

Hochzeitsgeschenk, Geld oder Produkt; macht das einen steuerlichen Unterschied?

Was muss man beim Finanzamt angeben wenn es um Hochzeitsgeschenke geht? Hier geht es ja teilweise um sehr ordentliche Summen an Bargeld die den Besitzer wechseln oder um teure Produkte. Macht es einen Unterschied ob man das als Barwert oder als Sachwert bekommt? Was muss man dem Finanzamt sagen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Inna1285,

Schau mal bitte hier:
Steuern Bargeld

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Meandor,

Bei einer Barschenkung kennt man den Wert, bei einer Sachschenkung muss man den Wert erst ermitteln.

Für Schenkungen zwischen absolut nicht verwandten Leuten gilt ein Freibetrag von 20.000 Euro (allerdings ist dabei der Zehnjahreszeitraum zu beachten).

Antwort
von Privatier59,

Was muss man dem Finanzamt sagen?

Aha: Ehrlich wärt am längsten. Allerdings ist die Frage für und unmöglich zuu beantworten.

Wieso: Wir wissen nicht, was "sehr ordentliche Summen an Bargeld" sind und auch nicht, was "teure Produkte" für Dich sind. Wir wissen schließlich und endlich nicht, wer was schenkt und wer was früher schon geschenkt hat. Der Schenkungsteuerfreibetrag beginnt bei 20.000,-- Euro/pro Person und alle 10 Jahre und endet bei 500.000,--Euro/Ehegatten/alle 10 Jahre. Was darfs denn sein?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten