Frage von guelsuem,

hilfeeee

Hallo Ich bin seid 3 Jahren verheiratet mein Mann ist Schüler er hat die steuerklasse 5 und ich die 3 also die meist verdiente diesen Februar hab ich gemerkt das ich seid Januar 2013 einen Gehalt mit stk 4 bekomme ich war schockiert und das komische dran ist viele meiner Kolleginnen haben desselbe Problem Die Buchhaltung Sagt Finanzamt wäre dran schuld mein Mann hat immer noch stk 5 und ich 4 Wen soll ich veklagen ich hab kein Lust für den Fehler leiden zu müssen

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tina34,

Oh dann klären wir mal auf - seit 2013 ist der Mitarbeiter dafür zuständig das seine Lohnsteuerklasse korrekt ist - somit solltest du dich selber verklagen!

Wie kommt das, das Finanzamt hat letztes Jahr alle angeschrieben und in diesem Schreiben wurde dir mitgeteilt welche Lohnsteuerdaten gespeichert sind, da war auch aufgeführt das du falls diese nicht richtig sind dich darum zu kümmern hast diese zu korr.

http://www.bev.bund.de/5156.htm

Kommentar von guelsuem ,

Also den schreiben von Arbeitgeber hab ich behalten da stand weiss auf schwarz die richtige steuerklasse. Tja bin halt davon ausgegangen das es auch so bleibt. Leider nicht! Ich war heute bei Finanzamt die Mitarbeiterin war selber überrascht und meinte das es unmöglich wäre naja glücklicher Weise hat sie es verändert ich Krieg mein Geld ausbezahlt. Die Gemeinde war dran schuld gewesen ich nicht mich regt es immer noch auf das ich für so ein Fehler 4 Uhr morgens aufstehen muss tut schon weh.. Je moderner die werden, desto mehr Fehler werden auftreten. Warum bleibt es nicht so wie es früher mal war...

Gute Nacht

Kommentar von guelsuem ,
  • schwarz auf weiß* und nicht weiss auf schwarz :) Haha
Antwort
von LittleArrow,

Wen soll ich veklagen

guelsuem hat einfach zuviel TV gesehen. Dort wird immer nach "Wer ist schuld?" und "Wen kann ich verklagen?" gefragt. Hier im Forum ist es hingegen meistens: "Was steht mir zu?"

Wer St.Kl. 4 hat sollte den Mehrverdienst lieber für 'ne ordentliche Beratung oder Arbeitsstelle für den Schüler ausgeben oder beim FA anrufen:-))

Antwort
von Privatier59,

Du lebst im falschen Land. Zieh in die USA. Da kann jeder jeden verklagen. Obwohl, die amerikanische Finanzverwaltung gilt als bissig, da würde ich mir das auch gut überlegen. Und was Deinen angeblichen Schaden betrifft (ich meine jetzt den finanziellen): Hast Du schon mal was davon mitbekommen, dass man eine Steuererklärung abgeben kann und zuviel gezahlte Steuern zurück bekommt? Kannst ja Deinen Mann ransetzen. Als Schüler hat der jede Menge Zeit. Dass ein Schüler verheiratet ist, wirft bei mir im übrigen noch ganz andere Fragen auf, die ich aber jetzt nicht erörtern möchte.

Antwort
von FREDL2,

Wen soll ich veklagen ich hab kein Lust für den Fehler leiden zu müssen

Ja, verklag mal das Finanzamt. Ist ja auch viel lustiger, als dort mal hinzugehen und den Fehler berichtigen zu lassen... und dauert auch viel, viel länger. Diese viel, viel längere Zeit wird Dein Gehalt dann auch nach Steuerklasse 4 abgerechnet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten