Frage von dtphoto,

HILFE ?Keine Krankenversicherung - ab Studium GKV? HILFE

Person A war bei Studium 1 in der GKV (Studentische).

A brach Studium ab um eine Selbststaendige Taetigkeit aufzunehmen. Bei Beginn des Gewerbes bei PKV versichert.

Nach 6 Monaten meldet A Gewerbe ab und kuendigt PKV. A geht fuer 12 Monate nach Asien als "Backpacker" und ist nun wieder zurueck in Deutschland - ohne KV!

A plant das Studium zum Sommersemester 2013 fortzusetzen.

**Kann A sich bei einer GKV Studentisch krankenversichern? **

A hat keine KV im moment und auch kein Einkommen.

Vielen Dank fuer die Hilfe.

Antwort
von RHWWW,

Hallo,

für die Zeit zwischen Auslandsrückkehr und Beginn des Sommersemesters ist die Person verpflichtet, sich in einer Privatversicherung zu versichern:

http://www.gesetze-im-internet.de/vvg_2008/__193.html

Ab Beginn des Sommersemersters wird er versicherungspflichtig in der GKV. Der Monatsbeitrag liegt dann bei ca. 80 Euro monatlich (bis zum 14. Fachsemnester bzw. 30. Lebensjahr). Die GKV prüft auch, welche Versicherung bisher bestanden hat. Die PKV kann aufgrund eines Sonderkündigungsrechts vorzeitig beendet werden.

Gruß

RHW

Kommentar von alfalfa ,

Ich zitiere mal aus JURIS Praxiskommentar zum 5.1.13 - " Bei Rückkehren aus dem Ausland richtet sich die Zuordnung zur gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung nach dem Status, den sie aufgrund ihrer letzten beruflichen Tätigkeit im Ausland gehabt hätten. Somit durchaus Zugang nach § 5.1.13 ggfs zu bejahen. Also für die Zeit zwischen Rückkehr und Studium somit auch GKV möglich.

Kommentar von RHWWW ,

§ 5 Absatz 1 Nr. 13 SGB V besteht aus Buchstabe a und b! Der Juris-Kommentar bezieht sich auf Buchstabe b. Hier trifft aber Buchstabe a zu.

Antwort
von barmer,
JA, GKV ist moeglich

Hallo,

wenn A noch unter 30 ist und nicht über 14 Semester studiert hat, sollte erneut studentische Versicherungspflicht eintreten. Das heißt GKV. Er hat sich ja nicht befreien lassen.

Vorher kommt er nicht in die GKV, es sei denn über eine versicherungspflichtige Beschäftigung. Angehörige gibts nicht ?

Im Moment muss ihn jede PKV aufnehmen, zur Not im Basistarif. Den kann er aber nicht bezahlen. Bei Beginn des Studiums dann wieder Kündigung wg. Versicherungspflicht.

Viel Glück

Barmer Barmer

Kommentar von alfalfa ,

Nee, so Easy ist das nicht. Wo steht, das er sich nicht befreit hat? Jetzt ist er noch nicht Student! Kann nach § 5.1.13 SGB V in die Pflichtversicherung oder nach § 9 als freiwilliges Mitglied in die GKV. Kann auch sein, dass die GKV jetzt in das Vorsystem PKV verweist. Mit Immatrikulation werden die Karten wieder neu gemischt.

Kommentar von dtphoto ,

Vielen Dank erstmal fuer die vielen Antworten.

Ich bin 26 Jahre alt und habe mich nicht befreien lassen.

Als Student WAR ich GKV. Nach Studienabbruch war ich ja Selbststaendig und hatte eine PKV (kein Studium). Gewerbe wurde abgemeldet und ich stehe kurz vor neuem Studium, aber ohne KV.

Kommentar von barmer ,

Dann sehe ich keine Probleme mit der GKV ab Sommersemester. Die Vorversicherung PKV spielt keine Rolle, wenn Pflicht eintritt.

Antwort
von Rentenfrau,
JA, GKV ist moeglich

Als Student müßtest Du eigentlich in die gesetzliche Krankenkasse reinkommen, aber die fordern gewisse Vorversicherungszeiten, ob die bei Dir so vorhanden sind, kann ich leider nicht klar sagen, ich würde Dir daher empfehlen: frag bei Deiner letzten Krankenkasse nach und klär ab, ob Du dort in die Studentenversicherung eintreten kannst. Falls nicht, steht Dir auf jeden Fall die private Krankenversicherung offen.

Kommentar von barmer ,

Hallo, wenn bei Studium Versicherungspflicht eintritt, interessieren keine Vorversicherungszeiten. Freiwillige Versicherung geht wegen der fehlenden Vorversicherung nicht.

Kommentar von alfalfa ,

Sorry, so simpel ist es nicht. Kann sein, das Zutritt zu vorherigen System erforderlich ist. Bitte § 5,6,8 und § 9 SGB V im Kontext lesen!

Kommentar von barmer ,

Doch, bei Versicherungspflicht als Student ist es so simpel.

Voriges System ist nur wichtig bei 5.1.13 bzw. freiwilliger Versicherung

Kommentar von alfalfa ,

Ja, die Info lag bei Antwortstellung aber nicht vor. Und außerdem ist der Status aktuell noch nicht Student. Erst im Sommersemester. Dann passt deine Aussage wieder.

Antwort
von dtphoto,

Vielen Dank erstmal fuer die vielen Antworten.

Ich bin 26 Jahre alt und habe mich nicht befreien lassen.

Als Student WAR ich GKV. Nach Studienabbruch war ich ja Selbststaendig und hatte eine PKV (kein Studium). Gewerbe wurde abgemeldet und ich stehe kurz vor neuem Studium, aber ohne KV.

Antwort
von alfalfa,

Erste Frage: Wie alt sind Sie? Über 30? Dann vergiss in den meisten Fällen das Thema " studentisch". Das gleiche wenn Du über dem 14 Fachsemester wärest.

Zweite Frage: Entscheidung für PKV als Student getroffen oder nach Exmatrikulation? Wenn der Zutritt zur PKV als Student dann ist die Entscheidung PKV bis Ende des (gleichen) Studiengangs bindend.

Jetzt wird es spannend. Als Rückkehrer aus Asien mit über 12 Monaten Auslandsaufenthalt könnte eine Rückkehr in die GKV möglich sein. Ob nach 5.1.13 SGB V mit Mindestbeitrag 150 € als Pflichtmitglied oder als freiwilliges Mitglied nach § 9 SGB V mit Mindestbeitrag um 330€ , das entscheidet die GKV anhand der Aktenlage.

Bei Immatrikulation im Sommer ist wieder ein Statuswechsel. Du wirst Student. Unter 30 und 14 Fachsemester geht wieder "studentisch". Wenn Du PKV als Selbständiger gewählt hast kannst Du studentisch PKV oder GKV wählen. Wenn Du historisch PKV als Student gewählt hast, bleibst Du mutmaßlich in dem System, wenn es dasselbe Studium ist.

Und wenn studentisch nicht geht, bleibt nur freiwillig in GKV versichert oder PKV.

Um es final zu beurteilen braucht man Einsicht in den Versicherungsverlauf. Ist ne echte Knacknuss, so wie du es formulierst.

Kommentar von barmer ,

Versicherungspflicht nach 5.1.13 geht gerade nicht, weil zuletzt PKV-versichert.

Das heißt bis Februar/März nur PKV, selbst wenn Hartz IV zahlen würde.

Kommentar von alfalfa ,

Einspruch Euer Ehren. Dazwischen waren 12 Monate Asien Aufenthalt. Das heißt 5.1.13 greift voll! Heißt jetzt: Freiwillig GKV versichert bis Studienbeginn und ab dann studentische GKV ( wenn unter 30 und 14tes Fachsemester)

Kommentar von barmer ,

zuletzt vor dem Aufenthalt war er PKV-versichert. Keine Chance für 5.1.13. oder freiwillige Mitgliedschaft

Kommentar von alfalfa ,

Ich zitiere mal aus JURIS Praxiskommentar zum 5.1.13 - " Bei Rückkehren aus dem Ausland richtet sich die Zuordnung zur gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung nach dem Status, den sie aufgrund ihrer letzten beruflichen Tätigkeit im Ausland gehabt hätten. Somit durchaus Zugang nach § 5.1.13 ggfs zu bejahen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community