Frage von JannyM, 8

Hi, bin 25, hab noch nie Steuerausgleich gemacht, Freundin sagt, ich kriege Geld zurück, ist es so?

Hi Leute. Bin 25 Jahre, hab noch nie nen Steuerausgleich beim Finanzamt gemacht. Nun meinte meine Freundin, das soll ich machen, ich bekäme vielleicht Geld zurück, was ich ja voll gut brauchen könnte. Ist das so? Und wie viel? Ich bin Fachkraft Gastgewerbe und arbeite in der Gaststätte. Braucht Ihr noch Infos von mir, bitte sagen, freu mich hier auf Hilfe. Danke und Tschüss.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo JannyM,

Schau mal bitte hier:
Steuern Finanzamt

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MoneyManu, 3

Also ich würde es dir auf jeden Fall raten. Es kann gut sein, dass du hier Geld zurück bekommst.

Du hast die Möglichkeit die Steuer entweder selbst zu machen über das ELSTER Programm oder deine Unterlagen einer Steuerberaterin / einem Steuerberater zu geben.

Antwort
von hildefeuer, 3

Wenn Du Steuern gezahlt hast, sind die Canchen gut das Du was zurückbekommst. Unser Steuersystem ist so angelegt, das die Finanzbehörden immer mehr bekommen als Ihnen zusteht und man dann über die Steuererklärung ggf. was zurückbekommt, falls man diese macht. Wer sie also nicht macht verschenkt Geld.

Kommentar von FREDL2 ,

@hildefeuer

Unser Steuersystem ist so angelegt, das die Finanzbehörden immer mehr bekommen als Ihnen zusteht

Das trifft nur dann zu, wenn der Arbeitgeber keinen Jahresausgleich macht und/oder der Arbeitnehmer nennenswerte Werbungskosten o. ä. hat.

Kommentar von hildefeuer ,

eben, die Finanzbehörden erhalten erst einmal die Steuern, man muss sie sich wiederholen. Dann kann und weiß aber nicht jeder und das FA ist der Gewinner. So werden die Zinsertäge nahezu aller alten Leute über 70 zu über 30% eingezogen. Die Banken sind ja nicht verpflichtet auf eine mögliche Freistellung aufmerksam zu machen. Jedes Jahr werden tausende Bausparverträge verkauft - wie viele dieser neuen Vertäger werden eigentlich freigestellt? Keine. Erst nach dem ersten Kontoauszug stellt sich heraus, es ist Zinsanschlagsteuer fällig geworden. Ein Teil der Vertragsinhaber wacht dann auf. Wenn es aber weniger als 10€ sind wird fast niemand den steinigen Weg beschreiten dies frei zu stellen.

Antwort
von Rentenfrau, 4

Hi Janny, einen Steuerausgleich sollte man immer machen, grade wenn man Versicherungen hat, wie z. B. Privathaftpflicht, Unfallversicherung, Autoversicherung oder Ausgaben, die mit der Arbeit zusammenhängen wie Fahrten zum Arbeitgeber, Berufskleidung usw. , dann könnte hier schon eine Erstattung rauskommen, bis 2014 kannst Du noch den Steuerausgleich für 2011 machen.

Antwort
von althaus, 3

Ob es sich lohnt die Steuererklärung zu machen ergibt sich aus einem Beratungsgespräch bei einem Steuerberater. Für ein Erstgespräch wollte mein Steuerberater nichts haben. Das ist zum Kennenlernen.

Antwort
von gammoncrack, 3

Du würdest ungefähr 162.- Euro erstattet bekommen.

Kommentar von Privatier59 ,

Präzise Antwort!

Kommentar von gammoncrack ,

Naja, ich habe kaufmännisch gerundet!

Kommentar von JannyM ,

Nicht schlecht, Danke.

Antwort
von Privatier59, 2
Fachkraft Gastgewerbe

Ich hoffe nur, Du hast auf das Trinkgeld bisher schon Steuern und Abgaben bezahlt. Nicht, dass das mit dem Jahresausgleich ein Eigentor wird.

Kommentar von FREDL2 ,

@P59: Du bist in solchen Dingen einfach nicht auf dem Laufenden. Trinkgeld ist schon über ein Jahrzehnt nicht mehr steuerpflichtig.

Kommentar von JannyM ,

Oh Schreck, die Chefin sagte immer, das gibt es so dazu...doch nicht? Hoffe Fredl2 hat Recht?

Kommentar von Privatier59 ,

FREDL2 irrt nie, es sei denn, sie hat unrecht!

Antwort
von FREDL2, 3
Ist das so?

Das kann sein.

Und wie viel?

Dazu müsste man Dein Steuerbrutto, die gezahlten Lohnsteuern, Deine Werbungskosten usw. usw. wissen. Mach halt einfach mal eine Proberechnung mir Elster. Wobei Du "einfach" nicht falsch verstehen sollst. Man muss das Elster-Zeugs schon gut lesen um klarzukommen.

Antwort
von freelance, 2

wenn deine Freundin das sagt, dann denke auch ich, dass du was raus bekommst.

Mein Bekannter, der gerade neben mir sitzt, meint auch, du kriegst was raus.

Also machen!

Kommentar von freelance ,

Im Ernst: gehe zu einem Lohnsteuerhilfeverein und lass die mal machen. Dann weisst du eher, ob du was rausbekommst oder nicht.

Wir kennen keine Zahlen von dir, deinen Verdienst nicht etc. Das ist wie das Hornbacher Schiessen. Oder wirf ne Münze. Alles Spekulation.

Kommentar von JannyM ,

Ok, meine Freundin will die Formulare besorgen, ich bin da total unbegabt, aber Danke, Geld zurück würde mir schon gefallen :-)))

Antwort
von EnnoBecker, 3

Du siehst schon, die Antworter freuen sich und lästern. Aber sie meinen es trotzdem gut.

So sind wir eben.

Also lad dir Elster runter und rechne es einfach durch.

Kommentar von JannyM ,

Ah, die haben nur einen Witz gemacht, ich Esel, hatte mich schon gefreut. Ich habe ne Freundin, die mir hilft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community