Frage von BieneJ,

Heranwachsender beachtet Urteilsauflage zur Ratenzahlung nicht - was passiert?

Ein Heranwachsender hat vom Jugendrichter zur Auflage erhalten, einen Geldbetrag in Raten an eine gemeinnützige Organisation zu zahlen. Was passiert eigentlich, wenn der Heranwachsende diesen Teil des Urteils nicht beachtet?

Antwort
von qtbasket,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Jugendpflege wird den Jugendlichen zum Bericht einbestellen. Danach wir entweder eine Auflage erteilt, oder die Sache geht erneut zu dem Jugendgericht.

Es dreht sich in solchen Fällen die Spirale in Richtung Kriminaltätskarriere weiter. Sehr bedauerlich, wenn der Jugendlich nicht einsichtig ist.

Antwort
von wfwbinder,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das komt auf das Urteil an.

Wenn es eine Bewährungsauflage ist, kann der Richter die Bewährung widerrufen und er müßte in Haft gehen.

Das kann man aber meist heilen, sprich die Zahlungen noch ausführen, denn wegen des Bewährungswiderrufs ist ihm nämlich auch rechtliches Gehör zu gewähren.

Wenn es dagegen eine Verfahrenseinstellung gegen Auflage war, dann würde das Verfahren wieder aufgenommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Die unter finanzfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.