Frage von bvbvbv, 3

Heimfahrt von Schulung erschwert wegen Hagel/Gewitter, Übernachtungskosten vom Chef retour?

Wir hatten unlängst eine Schulung am Chiemsee-aufgrund starker Regenfälle mit Hagelwarnung blieben wir dann doch lieber vor Ort und nahmen uns ein Zimmer, anstatt nach Hause zu fahren. Wie siehts mit den Übernachtungskosten aus? Müsste die der Chef bezahlen? Wer weiß hierzu mehr? Er weiß davon, hat aber von sich aus nix angeboten bis dato...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SBerater, 1

ihr seid wegen Regens und einer Hagelwarnung nicht mehr gefahren? Ich kann mich nicht erinnern, dass mal eine Fahrt mit dem Pkw deswegen nicht mehr möglich war. Im schlimmsten Falle stand der Verkehr mal für wenige Minuten wegen Hagels.

Ich sehe aufgrund deiner Beschreibung keinen Grund warum das gezahlt werden sollte. Ich halte das für Privatausgaben.

Oder hast du triftigere Gründe?

Antwort
von Snooopy155, 1

In Zeiten wo es Smartphones und Handys gibt, die auch immer genutzt werden, wäre es selbstverständlich eine Änderung einer Dienstreise mit dem Arbeitgeber vorab abzuklären und nicht eigenständig zu handeln und den Chef vor vollendete Fakten zu stellen. Zahlen muß der Arbeitgeber in solchen Fällen sicherlich nichts, denn es war sicherlich keine höhere Gewalt die Dich von der Rückreise abgehalten hat.

Juristisch hast Du nur dann eine geisse Chance die Kosten abzurechnen, wenn die Schulungszeit und die Fahrzeit als Fahrer die 10 Stunden tägliche Arbeitszeit überschritten hätten.

Antwort
von Privatier59, 1

Wir hatten unlängst eine Schulung am Chiemsee-aufgrund starker Regenfälle mit Hagelwarnung

Ich bin in meinem Leben schon oft durch Regen- und Hagelschauer gefahren und das auch mit dem Auto. Nachvollziehbar erscheint mir die Verlängerung des Aufenthalts daher nicht und ich vermute stark, dass der Chef das ähnlich sieht und annimmt, dass es primär um eine Verlängerung des Aufenthalts in dieser schönen Umgebung ging. Das aber ist eindeutig Privatvergnügen und kann nicht dem Arbeitgeber auf die Rechnung geschrieben werden. Wieso hast Du denn nicht telefonisch Kontakt mit dem Arbeitgeber aufgenommen und Dich abgesichert? Stand das Telefon etwa schon 2 m tief im Wasser?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten