Frage von GlennQuagmire, 18

Hebammen-Rufbereitschaft ... Leistung von der Kasse bei Rechnungstellung oder Geburt?

Hi, meine Frau war bis Ende November bei der AOK Rheinland Hamburg versichert. Im November haben wir die Rechnung erhalten für die Hebammen-Rufbereitschaft, die die AOK bis 250 EUR übernimmt laut Leistungskatalog. Nun ist sie seit 1.12. bei einer anderen Kasse. Was meint ihr - zahlt die AOK bei Rechnungsstellung oder tritt der Leistungsfall erst bei der Geburt ein?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von barmer, 11

Hallo,

über welchen Zeitraum ging denn die Rufbereitschaft ? Die AOK wird - wenn - den Zeitraum zahlen, in dem man bei ihr versichert ist.

Der Versicherungsfall ist die Notwendigkeit der Rufbereitschaft. Allerdings kennt die GKV den Begriff des Versicherungsfalls nicht in der zentralen Form wie die private Versicherungswirtschaft. Deshalb hilft nur, die AOK zu fragen.

Viel Glück

Barmer

Kommentar von GlennQuagmire ,

Mitgliedschaft ging bis 30.11.14. Geburtstermin ist 1.5.15 Rufbereitschaft demnach bei Geburt und damit außerhalb der Zeit, die sie bei der AOK versichert war.

Meine Hoffnung war, dass die Rechnungstellung zählt, die fiel in den Zeitraum der Mitgliedschaft.

Die neue Krankenkasse zahlt die Rufbereitschaft leider nicht bedingungslos.

Kommentar von barmer ,

Da frag ich mich nur: wieso schickt die Hebamme die Rechnung ca. 5 Monate vorher ? Und warum werden mitten im Fluß die Pferde gewechselt ?

Viel Glück trotzdem

Barmer

Antwort
von billy, 11

Die Frage kann sicher im Schwesterforum besser beantwortet werden. http://www.gesundheitsfrage.net

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community