Frage von Hpeters2, 129

Ein Haus wurde an die Tochter vererbt, die es verkauft hat, muss sie den Gewinn nun versteuern?

Hallo,

meine Schwiegereltern haben vor 9,5 Jahren ein Haus gekauft und selbst bewohnt. Nach 9,5 Jahren sind beide gestorben und meine Frau hat das Haus geerbt und noch vor der 10-Jahresfrist verkauft.

Gilt hier die Fußstapfen-Regelung hinsichlich Eigennutzung, so dass keine Steuer auf den Gewinn gezahlt werden muss?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Erbrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von wfwbinder, 101

Bleibt eine Frage, wurde das Haus nur leergeräumt, und dann verkauft? KeineVermietung dazwischen?

1. Der Erbe erbt die Historie des Gebäudes mit.

2. In diesem Fall also 9,5 Jahre Haltedauer und Eigennutzung.

3. Somit würde hier keine Steuer anfallen.

4. Eine Zwischenvermietung würde das zerstört haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten