Frage von Sam007, 19

Haus Erbe

Ich habe ein wunderschönes Haus geerbt, in dem bis dato meine Tante kostenlos, ohne Wohnrecht und ohne Mietvertrag wohnt. Ich möchte gerne in das Haus einziehen, meine Tante aber will freiwillig nicht ausziehen - obwohl sie sehr gut situiert ist. Was kann ich da unternehmen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Erbrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Merlinda, 12

Auf jedenfall vorher mit ihr reden, eindringlich bevor man anwaltliche Schritte einleitet. Das spaltet die Familie nur und bringt Stress bzw. Unruhe rein. Das wäre mir ein Haus, denke ich, nicht wert.

Kommentar von Sam007 ,

Meine Tante ist bereits mit jedem aus der Familie zerstritten und deshalb möchten eigentlich alle Beteiligten, dass sie von dort auszieht... Der Vorschlag zu meinem Einzug ist ausdrücklich von Seiten meiner restlichen Familie gekommen. Trotzdem wird das mit Sicherheit unangenehm, das ist mir klar. Ich weiß nur nicht, was die beste Vorgehensweise ist, reden geht mit meiner Tante jedenfalls leider gar nicht!!

Antwort
von LittleArrow, 15

Mir ist die Situation noch zu unklar und daher habe ich einige Frage: Ist es Deine Lieblingstante oder hast Du sie nur sehr gelegentlich getroffen? In welchem (Verwandtschafts)Verhältnis stand der Erblasser zu Deiner Tante und Dir? Hat er ihr ein mündliches Wohnrecht eingeräumt? Wozu nutzt die Tante das Haus, wenn sie noch andere eigene Wohnungen hat?

Wofür willst Du das Haus gebrauchen? Was würde sie denn wohl sagen, wenn Du mit ihr über Deine Pläne sprichst? Würde Dich die Übernahme der laufenden Betriebs- und Instandhaltungskosten nicht finanziell überfordern, weil keine Miete gezahlt wird;-)?

Kommentar von Sam007 ,

Das Verhältnis zu meiner Tante ist eher schlecht, als recht. Sie ist sogut,wie mit jedem aus der Familie überkreuz. Mein Vater besaß ein sehr großes Grundstück, auf dem zwei Häuser stehen. In einem wohnt er und in dem Haus daneben gelegentlich eben meine Tante. Nun hat er mir das Grundstück überschrieben und möchte gerne, dass ich in das Haus neben ihm einziehe. Ich würde mich auch sehr darüber freuen, weil es für meine Familie und mich ein sehr schönes Zuhause wäre.

Kommentar von LittleArrow ,

Hi, jetzt versteht ich die Situation viel besser. Das ist der klassische Fall des Eigenbedarfs (unabhängig ob hier ein schriftlicher oder mündlicher Mietvertrag vorliegen würde). Die Tante kann sich nicht gegen diese Eigenbedarfsbeanspruchung - auch nicht altersbedingt - wehren, da Sie dort nicht ihren dauerhaften Wohnsitz hat.

Natürlich sollte Dein Vater mit Deiner Tante reden und von seinem und Deinem Wunsch erzählen. Ihr könnt ihr formlos eine ca. 14-tägige Bedenkzeit einräumen. Danach kommen die etwas härteren Bandagen, wie z. B. eine schriftliche Kündigung wegen Eigenbedarf. Wie so etwas aussehen kann, ist hier nachzulesen:

http://www.rae-hoss.de/51015495fd0dabd01/51015496900ea7209/index.htm

Es geht notfalls bis zur Zwangsräumung. Erbe wirst Du dann bei ihr nicht mehr;-)

Antwort
von Privatier59, 9

will freiwillig nicht ausziehen

Für solche Fälle gibt es Gerichte und die sollte man bemühen. Räumungsklage heißt das Stichwort. Vor Eigenmächtigkeiten aber sei insofern gewarnt. Auch wenn der Rechtsgrund fehlt, so darf man nicht einfach Schlösser austauschen oder gar in das Haus eindringen. So etwas kann eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs nach sich ziehen und obendrein wäre man bis auf die Knochen blamiert wenn sich die Tante mittels einstweiliger Verfügung wieder den Zutritt zum Haus verschaffen könnte.

Kommentar von Sam007 ,

Vielen Dank für die Info!!

Antwort
von qtbasket, 8

Du hast eigentlich nur die Wahl zwischen pest und Cholera, wenn du keinen Kompromiss finden solltest - entweder deine Tante zieht aus und der Familienkrach ist vorprogrammiert, oder deine Tante bleibt, und du guckst in die Röhre...

Wenn du eine fiese Möpp sein möchtest, kannst du ja deiner Tante mitteilen, dass du einen Immobilienmakler mit dem Verkauf beauftragt hast - sie wird dann vermutlich sehr schnell einsichtig werden. Denn ein neuer Eigentümer würde wohl alsbald Eigenbedarf geltend machen und sie muss ausziehen...

Kommentar von Sam007 ,

Ja, es ist wirklich schwierig. Sie hat mehrere Eigentumsimmobilien und nutzt dieses Haus nur sehr sporadisch...ich dagegen könnte das Haus wirklich gut gebrauchen!! Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Kommentar von qtbasket ,

Wie bitte, die Dame hat mehrere Wohnungen, und benutzt quasi diese Immobilie als Ferienwohnung ohne Mietvertrag und kostenlos ohne Eigentum daran zu haben ??

Dann solltest du einen Anwalt beauftragen ihr einen Brief zu schreiben, dass sie innerhalb einer bestimmten Frist das Objekt zu räumen hat und die Schlüssel zurückgeben muss. Unter diesen Umständen sind 4 Wochen mehr als angemessen.

Ansonsten lässt du dein !!! Objekt von einem Schlüsseldienst öffnen und baust neue Schlösser ein - es ist dein Objekt oder ???

Kommentar von Sam007 ,

Ja, es ist mein Objekt! Meine Tante ist jedenfalls freiwillig nicht gewillt, auf das Haus zu verzichten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community