Frage von ABC01, 60

Hauptberuf + Kleingewerbe.

Hallo, ich verdiene Hauptberuflich ca. 24.000€ Brutto im Jahr. Ich habe ein Kleingewerbe angemeldet. Ich baue in meiner Freitzeit was und möchte es jetzt im Internet verkaufen. Soweit alles gut. Mich beschäftigt nur ein Tehma! Wenn ich jetzt damit so z. b 2000 € nebenbei verdiene würde (reiner Gewinn) ? Kann mir jemand genau sagen, ob ich damit schon Steuern nach zahlen muss ? Und wenn ja, wie viel ? Ich habe Steuerklasse .3 bin verheiratet und habe 1. Kind. Meine Frau verdiehnt im Jahr ca. 11.500 € Brutto. Schon mal vielen Dank...;-)

Antwort
von wfwbinder, 57

Um Dir mal zu zeigen, was man braucht, um eine Aussage zu treffe;

  1. Du hast 2.000,- brutto im Monat und zahlst ca. 26,- Euro Lohnsteuer.

  2. DEine Frau hat 960,- brutto im Monat zahlt ca. 103,- Steuern incl. Soli.

  3. Allein nach den Daten ist eine Nachzahlung von 742,- Euro zu erwarten.

  4. mit 2.000,- einkommen aus dem Gewerbe steigt die Nachzahlung auf 1.232,-, also entfallen auf die gewerblichen Einkünfte 490,- Euro

Antwort
von Primus, 53

Das kannst Du Dir doch leicht selbst errechnen, indem Du Deine Zahlen zum Beispiel hier eingibst:

http://www.n-heydorn.de/steuer.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten