Frage von Burgl,

Hat mein Vater einen Anspruch

meine Mutter ist verstorben und hatte VBL-Rente 122 € + RV-Rente 753 € . Mein Vater hat Brutto 3071 € Pension. Da die Rente meines Vaters so hoch ist bekommt er von der RV-Rente keinen Anteil. Wurde auch schon ausgerechnet. Hat er aber einen Anspruch auf die VBL-Rente meiner Mutter

Antwort
von Rentenfrau,

Hallo Burgl, grundsätzlich gibt es schon den Anspruch auf Hinterbliebenenrente aus der VBL-Rente, aber wie Kollegin Zitterbacke Dir schrieb, wird die nur gezahlt, wenn Dein Vater auch aus der gesetzlichen Rentenversicherung eine Witwerrente bekäme, bei dieser Pensionshöhe dürfte keine Witwerrente der gesetzlichen Rentenversicherung möglich sein, ABER es gibt noch das Sterbevierteljahr, das heißt die ersten 3 Monate wird die Hinterbliebenenrente ohne Einkommensanrechnung gezahlt, evtl. zahlt hier die VBL auch die ersten 3 Monate die Hinterbliebenenleistung.

Antwort
von Lissa,

Er bekommt für die ersten drei Monate nach dem Tod deiner Mutter ihre volle RV-Rente + Beitragszuschuss für die private Krankenversicherung und dazu dann auch die VBL-Rente.

Danach ruht die RV-Rente wegen Einkommensanrechnung und die VBL-Rente vermutlich auch.

Er sollte auf jeden Fall einen Antrag auf Witwerrente stellen.

Kommentar von Zitterbacke ,

@Lissa , ist die Höhe Einkünfte (Witwer) in den ersten 3 Monaten egal ??? Hilf mir.

Kommentar von Lissa ,

Die Einkommensanrechnung setzt erst ab dem vierten Monat ein, ab dem 60 oder 55% der Versichertenrente gezahlt werden würden.

Kommentar von blnsteglitz ,

Richtig.

Kommentar von Zitterbacke ,

Danke !

Antwort
von Zitterbacke,

Nein .Tut mir leid. § 38 Betriebsrente für Hinterbliebene aus der VBL - Satzung :

"1) 1Stirbt eine/ein Versicherte/r, die/der die Wartezeit (§ 34) erfüllt hat, oder eine/ein Betriebsrentenberechtigte/ r, hat die hinterbliebene Ehegattin/der hinterbliebene Ehegatte Anspruch auf eine kleine oder große Betriebsrente für Witwen/Witwer, wenn und solange ein Anspruch auf Witwen-/Witwerrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung besteht oder bestehen würde, sofern kein Rentensplitting unter Ehegatten durchgeführt worden wäre."

http://www.vbl-ka.de/servlets/sfs;jsessionid=DB376D891D1F78212B9A650347FC2FB0?s=.../contentManager/selectCatalog&i=1113979957474&b=1113979957474&l=1&e=UTF-8&ParentID=1109007093662&intro=1

Gruß Z... .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community