Frage von Korbist,

Hat man nach einer Teilzeitstelle das Recht wieder eine volle Stelle zu bekommen?

Oft bringt die Familie ja Überraschungen mit sich, die es nicht immer möglich machen, dass man Vollzeit arbeitet. Könnte man wegen der Erziehung der Kinder oder weil man ein Elternteil pflegt eine Teilzeitstelle annehmen und später die Garantie haben, dass man wieder eine Vollzeitstelle bekommt? Ist das im Arbeitsrecht verankert?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von williamsson,

Eine generelle Regelung gibt es nicht. Im Falle einer zeitlich befristeten Regelung hat man danach wieder Anspruch (und Pflicht) auf eine Vollzeitstelle.

Antwort
von SBerater,

nur, wenn du das vertraglich so regelst - bzw. wenn du in Elternzeit bist. Auch hier geht es doch um die Erziehung der Kinder.


Es gibt die üblichen Ausnahmen wie Freistellung (auch teilweise) wegen der Versorgung eines Familienangehörigen oder der Elternzeit. Hier kommt es zu einer Reduktion der Arbeitszeit bzw. zu einer Freistellung auf Zeit. Und nach diesen Zeiten hat man wieder Anspruch auf eine Vollstelle.

Vermutlich denkst du an eine generelle Regelung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community