Frage von Bluemchen8302, 20

Hat jemand ein paar Tips ? Oder so etwas schonmal selbst erlebt ?

Hallo Zusammen ! Das wird jetzt etwas länger ... Entschuldigung ! Aber ich würde mich über Tips wirklich sehr freuen !

2 Frauen, 7 Pferde und viel Schweiß

Vor Jahren haben sich meine angeblich beste Freundin und ich zusammen getan. Sie hatte die Pferde die ich gerne geritten bin. Ich hatte kein Geld um mir ein eigenes zu leisten. Ich half ihr im Stall und als Gegenleistung habe ich Unterricht von tollen Trainern und die Möglichkeit gehabt alle Pferde zu reiten. Irgendwann war es so weit das ich den Stall mehr oder weniger gemanaged habe. Stroh/Futter/usw. Vor 3 Jahren habe ich dann angefangen mich um ein Pferd ganz intensiv zu kümmern. Er war ziemlich kaputt vom Kopf her ! Es war ein langer Weg ihn wieder reitbar bzw zutraulich zu machen. Ich habe ihr immer gerne geholfen und war immer für sie da. Im letzten Jahr kam sie dann zu mir und sagte mir das wir noch mehr Zeit in den Hof und die Pferde investieren müssten ... Sie müsse sonst Pferde verkaufen. ( zur kurzen Erklärung: ihr gehören 7 Pferde / reiten tut sie aber nur 2 davon.... der Rest wird beritten ) Ich habe in den letzten 3 Jahren auch nur noch dieses eine Pferd geritten.. ganz selten auf den anderen !! Und genau dieses Pferd sollte verkauft werden :-( Ich habe eine Nacht darüber geschlafen und ihr folgenden Vorschlag unterbreitet: Ich kaufe ihr das Pferd ab ! Ich könne eine Anzahlung leisten und den Rest würde ich gerne abarbeiten. Somit hat sie die Hilfe die sie benötigt und ich sehe einen Sinn dahinter weil ich ja weiß für wen oder was ich das alles neben meinem Vollzeitjob mache! Kaufvertrag unterschrieben ( in diesem steht das ich das Pferd allerdings schon längst bezahlt habe ) Leider hatten wir darüber nur eine mündliche Vereinbarung. Ich hatte aber immer meine Stunden aufgeschrieben und leider auch nicht gegenzeichnen lassen ! Sie hatte mich nun zur Sklavin. An einem Samstag im Februar konnte ich nicht zu ihr kommen ( arbeiten ) Meine Oma ist verstorben und ich habe die Wohnung von ihr ausgeräumt ! An diesem Samstag waren wir mit allen verabredet um die Pferdeboxen auszumisten ! Ich konnte nicht kommen und sie war extrem sauer auf mich und hat mich vom Hof geschmissen. Ich habe ihr das restliche Geld überwiesen ( abzüglich der geleisteten Arbeitsstunden ) und mein Eigentum abgeholt. Sie hat ihn sich wieder zurück geholt und ist der Meinung ich habe keinen Anspruch darauf. Sie hat mich angezeigt. Ich war auch bei der Polizei und habe ebenfalls eine Anzeige gemacht wegen Betruges. Weil das alles jetzt erstmal Zivilrechtlich geklärt werden muss, steht das Pferd bei ihr. Ich habe ihr dann anwaltlich mitteilen lassen das ich das Pferd nicht mehr haben möchte und das ich mein Geld zurück haben möchte! Das möchte sie mir jetzt nicht mehr geben. Sie ist der Meinung sie müsse mir eine Gegenrechnung machen ... gegen die Stunden die ich ihr in Rechnung gestellt habe. Und sie behauptet jetzt ich hätte NIE bei ihr gearbeitet.

Support

Liebe/r Bluemchen8302,

bitte beachte: finanzfrage.net ist eine Community für finanzielle Fragen.

Gerne würde Dir die Community weiterhelfen und das geht am besten, wenn sie Deine Frage möglichst genau nachvollziehen kann. Bitte achte doch in Zukunft darauf, Deine Frage aussagekräftiger zu formulieren und nutze das Beschreibungsfeld, um zu erklären, worum genau es Dir geht. Du erhöhst so die Chance auf hilfreiche Antworten.

Danke und herzliche Grüße

Ria vom finanzfrage.net-Support

Antwort
von billy, 10

Was wollten Sie mit dem langen Text mitteilen, außer das die Ausseinandersetzung mit Ihrer ehemaligen Freundin jetzt zivilrechtlich zu klären ist? 

Kommentar von Bluemchen8302 ,

<

p>Meine Frage steht doch über dem Text ! Ob jemand schonmal solche Erfahrungen gemacht hat ?!

Kommentar von billy ,

Dann hätte ja genügt mit Ja oder Nein zu antworten.

Antwort
von Primus, 9

Du schreibst doch schon, dass die ganze Geschichte zivilrechtlich geklärt werden muss.

Was dabei herauskommt ist maßgebend und nicht unsere Meinung zu einer nicht gestellten Frage.

Kommentar von Bluemchen8302 ,

Ich suche Gleichgesinnte denen sowas auch schonmal passiert ist. Oder vllt kennt sich jemand juristisch besser aus ?!

Kommentar von Primus ,

Gleichgesinnte wirst Du eher bei www.gute-frage.net finden und juristisch wird die Angelegenheit schon bearbeitet. Warte ab, was sich tut, denn Meinungen dazu bringen Dich nicht weiter.

Kommentar von Bluemchen8302 ,

OK ... ich versuche das mal anders auszudrücken !! Habe ich eine Chance mein Geld zurück zu bekommen ?

Kommentar von vulkanismus ,

Eine Chance hast Du - darüber entscheidet aber ein Richter - bist Du jetzt klüger?

Kommentar von vulkanismus ,

Hier gehts aber nicht um die Justizerei !!

Kommentar von Primus ,

Genau....!

Antwort
von gandalf94305, 6

Klare Antwort: nein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten