Frage von Mombert63,

Hat Autobauer Porsche Anspruch auf finanzielle Hilfe der Bundesregierung?

Geht es Porsche eigentlich schlecht genug um finanzielle Unterstützung aus dem Wirtschaftsfond der Bundesregierung zu bekommen? Oder qualifizieren sie sich nicht dafür?

Hilfreichste Antwort von WolfgangB,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Klar können sie die Hilfe der KFW beantragen. Alle anderen größeren Unternehmen in Deutschland übrigens auch. Jedes Unternehmen, das Probleme mit der Refinanzierung hat kann sich an die Regierung wenden, um Bürgschaften gegen Zahlung einer Prämie zu beantragen. So auch Porsche.

Antwort von Niklaus,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich hoffe doch mal nicht. Für diesen Größenwahn einiger abhebender Manager.

Antwort von albwolf,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

nein, wenn die da was bekommen, dann nicht weil sie anspruch haben, sondern der guten kontakte wegen. aber ich denke nicht, das die was bekommen, das wäre ja der gipfel der unverschämtheit. da würden denke ich viele auf die straße gehen um zu protestieren und das zurecht. das ei legt dich kein politiker so kurz vor den wahlen ins nest

Antwort von demosthenes,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

"Anspruch" hat Porsche sicher nicht und nötig hat es das eher auch nicht.

Antwort von wfwbinder,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bisher ist danach nciht gefragt worden, also sollte man das auch nicht herbei reden.

Schließlich hat Porsche zumindest in den letzten 20 Jahren, soviel ich weiss sogar seit Gründung, keine Subvention genommen. Weder für das Werk in Leipzig, noch früher schon für das Forschungszentrum Weissach.

Also gehen wir mal davon aus, das es auch jetzt alle so läuft, denn die Familie Porsche ist mehrfach so reich wie z. B. die Schaefflers.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community