Frage von zivko,

hartz4 sperre

Hallo

am 1.8.2012 hab ich eine ausbildung angefangen und ein zuschuss vom amt bekommen . aber da ich in der ausbildung sehr oft krank war wurde ich in der probezeit gekündigt . Jetz habe ich eine neue lehrstelle zum 1.2.2013 und habe von dem 1.2.2013 eine geldsperre bis 1.4.2013 bekommeb kann man da irgendwas machen ?! Und wenn ja wie sollte ich den wiederspruch schreiben ?! Danke

Antwort
von Rentenfrau,

Gegen den Sanktionsbescheid des Jobcenters kannst Du innerhalb 4 Wochen einen Widerspruch einlegen. Wenn Du an der Kündigung unschuldig bist (krank sein bzw. zu werden ist keine Sache, die man Dir schuldhaft vorwerfen kann) , dann wäre eine Sanktion meines Erachtens nicht richtig. Solltest r im Kündigungsschreiben auch andere Gründe angegeben sein (wie z. B. häufiges Zuspätkommen, usw), dann hättest Du die Kündigung selber verursacht und dann wäre die Sanktion wohl rechtens. Aber wie gesagt, das kannst Du durch die Einlegung eines Widerspruches überprüfen lassen. Schreib einfach: hiermit lege ich Widerspruch gegen Ihren Sanktionsbescheid vom ....ein, halte die Sanktion nicht für gerechtferigt, weil ich für die Kündigung des Ausbildungsverhältnisses nichts kann, war erkrankt und wurde daher gekündigt, habe mir nichts zuschulden kommen lassen...oder so ähnlich.

Antwort
von Snooopy155,

Du kannst die Zeit jetzt nutzen Deine Kenntnisse in der deutschen Rechtschreibung auf Vordermann zu bringen. Das verbessert auch die Aussichten die Prüfungen zum Ende der Lehrzeit zu bestehen.

Krankheit alleine war nämlich sicherlich nicht der alleinige Anlass für die Aufkündigung Deines Lehrvertrages. Und so sieht es wahrscheinlich auch Dein Sachbearbeiter für Hartz IV, als er die Sperre verhängt hat.

Kommentar von zivko ,

Tut mir leid schreibe mit handy und und es war in der probezeit falls ich es nicht erwähnt habe hatte ich einen unfall und war knapp 2 monate zuhause und das ist der grund so steht es auch in meinem bescheid drinne und ich wollte eine antwort und net sowas dummes wie von dir

Kommentar von Primus ,

Da hapert es wohl nicht nur an der Rechtschreibung, sondern auch am Benehmen, was??

Kommentar von EnnoBecker ,

Da hapert es wohl nicht nur an der Rechtschreibung, sondern auch am Benehmen, was??

Je mehr ich mich mit Hartz4 beschäftige, desto mehr glaube ich zu wissen, welche Sorte Leute am gefährdetsten sind, in Hartz zu fallen.

Man muss ja bloß mal "Frauentausch" gucken.

Kommentar von Primus ,

Tssss ... Du kennst Sendungen ;-))

Hast Du denn trotz Jappy noch Zeit zu gucken?? LG

Kommentar von EnnoBecker ,

Man zappt halt so hin, wenn bei "Bernd das Brot" gerade Werbepause ist.

Kommentar von Primus ,

Den kenne ich....

Schade, das er abends immer so früh Schluss macht......

Kommentar von Snooopy155 ,

Es ist ein kleiner Unterschied, ob man wegen sehr oft krank war - damit drückt man aus, dass man mehrmals wegen Krankheit gefehlt hat, oder ob man wegen eines Unfalls einen längeren Zeitraum krank geschrieben wurde.

Ob man einen Text über ein Smartphone oder über eine PC-Tastatur abfasst, hat doch keinen Einfluß auf die Rechtschreibung - die hast Du schlichtweg versäumt in Deiner Schulzeit zu erlernen.

Antwort
von gammoncrack,

Willst Du schon wieder einen Spruch schreiben?

Ich könnte wetten, dass Dein neuer Lehrherr sehr schnell erkennt, dass er einen Leerling hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community