Frage von yasinela, 6

hartz4 beantragen mit 2 kindern

hallo,

ich bin grad in Trennung mit meinem Lebensgefährten, bin 31 jahre und habe 2 kinder 3-4 jahre. beide von meinem jetztigen Lebensgefährten. nun möchte ich ausziehen weis aber nicht wie ich vorgehen soll? zuerst Wohnung finden und dan hartz 4 beantragen oder anderst rum ? habe dan auch null Möbel nur die von den kindern kann ich mitnehmen, ne Geldanlage habe ich auch nicht besser gesagt 0; euro und krankenversichert bin ich schon lange nicht mehr. kann mir auch jemand sagen wie lange so ein antrag ca dauern kann.

vielen dank im vorraus

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Primus, 1

Beantrage zuerst ALGII und dort gleichzeitig eine Beihilfe zur Wohnungseinrichtung, damit die Kinder in geordnete Verhältnisse leben können.

krankenversichert bin ich schon lange nicht mehr.

Das verstehe ich jetzt zwar nicht, aber das ändert sich auch in dem Moment, in dem Dir das ALGII bewilligt wird.

Da das genauso wichtig ist wie die Unterkunft für die Kinder und Dich, sollte das Jobcenter der erste Anlaufpunkt für Dich sein.

Antwort
von Snooopy155, 2

Nimm zuerst einmal einen Beratungstermin bei der Caritas oder einer anderen sozialen Einrichtung in Anspruch um Dich ausreichend zu Deiner Situation zu informieren. Wie hast Du es geschafft nicht krankenversichert zu sein, obwohl in Deutschland ja zwischenzeitlich die Krankenversicherungspflicht besteht.

Bei dieser Beratung werden dann mit Dir auch Möklichkeiten für Dein weiteres Vorgehen erarbeitet und es werden Dir Ansprechpartner genannt.

Antwort
von HartzEngel,

Melde Dich schnellstmöglich beim Jobcenter, gib an, daß Trennung läuft, und stelle schon mal den (umfangreichen) Antrag auf Arbeitslosengeld II, die werden Dir dann sagen, was Du an Miete für Dich und die Kinder ausgeben darfst, von der Größe her, werden es 75 qm sein. Solange Du noch beim Partner wohnst, würde keine Miete gezahlt (es sei denn er verdient recht schlecht und Ihr wärt auch als Bedarfsgemeinschaft finanziell hilfebedürftig. Das Jobcenter kann DIr auch TIpps zur Wohnungssuche geben, aber sie werden Dir keine zuweisen können. Krankenversichert wärst Du dann auch über den Alg-II-Bezug, aber hier werden noch Forderungen von Deiner letzten Krankenkasse auf Dich zukommen, da in Deutschland seit 2009 Es gibt bei Hartz IV auch Beihilfen für die Wohnungsausstattung, allerdings wirst Du auf Gebrauchtmöbel hingewiesen.

Antwort
von gammoncrack,

krankenversichert bin ich schon lange nicht mehr

Das erklär mal genauer.

Kommentar von yasinela ,

bin hausfrau nicht verheiratet, keine finanziellen möglichkeiten die kv selbst zu bezahlen mir stand auch kein alg2 oder so was zu wegen eheähnliche gemeinschaft.bin grad auch in der privat inso.

Kommentar von gammoncrack ,

Aber da stehen Dir doch andere Möglichkeiten offen. Da haben wir Spezialisten hier, die Dir sicherlich einen guten Rat geben können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community